TSV 1860: Fix! Löwen verlängern mit Leistungsträger Stefan Lex

Der TSV 1860 kann weiter auf Stefan Lex bauen. Der Offensivspieler hat seinen auslaufenden Vertrag bei den Münchner Löwen verlängert. Nach AZ-Informationen läuft der neue Kontrakt bis 2022.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Stefan Lex verlängert seinen auslaufenden Vertrag beim TSV 1860.
TSV 1860 Stefan Lex verlängert seinen auslaufenden Vertrag beim TSV 1860.

München - Es hatte sich angedeutet, jetzt ist es fix! Stefan Lex verlängert seinen zum Sommer auslaufenden Vertrag beim TSV 1860.

"Stefan hat sich gerade in den letzten Wochen in seiner neuen Rolle zu einem absoluten Leistungsträger in unserem Spiel entwickelt. Darüber hinaus übernimmt er auch abseits des Platzes für die Gruppe viel Verantwortung und identifiziert sich hundertprozentig mit dem vorgegebenen und eingeschlagenen Weg des TSV 1860 München", sagt Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel über die Vertragsverlängerung mit dem gebürtigen Erdinger.

"Daher freut es mich, dass wir Stefan mittelfristig für diesen Weg gewinnen konnten."

AZ-Informationen: Vertragslaufzeit bis 2022

Nach AZ-Informationen verlängert der Offensivspieler bis 2022 bei den Münchner Löwen. 

"Wichtig ist, es mit den Führungsspielern jetzt unter Dach und Fach zu kriegen und dazu zähle ich auch Stefan. Wir sind ja schon seit längerem in Vertragsverhandlungen und von dem her freut es mich, dass es jetzt geklappt hat", sagt Chefcoach Michael Köllner auf AZ-Nachfrage.

"Er hat in den letzten Wochen gezeigt, wie wichtig er für uns ist. Mit seiner Erfahrung, seinem Tempo und seiner Art und Weise, wie er das Spiel verkörpert. Er ist ein Junge von hier - und der soll gefälligst auch im Verein hier spielen."

TSV 1860: Lex absolvierte bisher 54 Pflichtspiele

Auch Lex freut sich, "dass es mit der Vertragsverlängerung geklappt hat, weil ich sehr gerne für die Löwen spiele". Zudem ist der Routinier überzeugt davon, dass die Mannschaft "auf einem guten Weg" ist und freut sich "weiter ein Teil dieser Entwicklung sein zu dürfen."

Der 30-Jährige, der im Juli 2018 vom FC Ingolstadt zu den Münchner Löwen wechselte, absolvierte bislang 54 Pflichtspiele für den TSV. In der aktuellen Saison erzielte der Routinier bereits zwei Tore und bereitete fünf weitere vor.

Lesen Sie hier: Gedränge in Giesing - Köllner muss harte Kader-Entscheidungen treffen

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren