TSV 1860: Daniel Wein war auch bei Bayern "ein echter Löwe"

Daniel Wein hofft auf eine baldige Rückkehr in den 1860-Kader. Beim Stadtduell gegen Türkgücü spricht der Löwe auch über die tiefe Verbundenheit zu seinem Klub.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Bald wieder an Bord: Daniel Wein, hier beim Löwen-Training Anfang August.
Bald wieder an Bord: Daniel Wein, hier beim Löwen-Training Anfang August. © imago images/Fotostand/Wagner

München – Auf dem Platz konnte er noch nicht mithelfen, dafür gab's von Daniel Wein am Rande des Stadtduells gegen Türkgücü München am Samstag (1:1) vor den TV-Kameras Balsam auf die Fan-Seele.

"Ich war eigentlich die ganze Zeit ein echter Löwe. Meine Familie ist blau, meine Eltern auch und Großeltern auch. Auch in meiner ganzen Bayern-Zeit war ich ein Blauer", sagte der 27-Jährige bei Magenta Sport angesprochen auf seine Zeit beim FC Bayern. Wein hatte 2005 die Löwen-Jugend verlassen, dann neun Jahre erst für die Junioren und danach die zweite Mannschaft des Lokalrivalen gespielt, ehe er nach einem Zwischenstopp in Wiesbaden zu seiner echten Liebe zurückkehrte. 

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Wein: "Es gibt nur ein Derby"

A propos Rückkehr – die in den Löwen-Kader steht laut eigener Aussage wohl kurz bevor: "Mit geht es ganz gut. Ich bin eigentlich wieder so gut wie im Mannschaftstraining drin. Nächste Woche fange ich mit Zweikämpfen an, dann bin ich zu 100 Prozent zurück", sagte der Abwehrmann vor dem Derby, das er persönlich nicht als solches versteht. 

Türkgücü sei lediglich ein Gegner, der in der gleichen Stadt beheimatet ist. "Für jeden Blauen gibt es nur ein Derby und das ist gegen Bayern." Dass es ein solches in der kommenden Saison wieder gibt, will der TSV 1860 mit dem Aufstieg verhindern. Die Zweitvertretung der Roten dagegen tut alles dafür und ist nach sechs Spieltagen in der Regionalliga Bayern noch immer ungeschlagen (fünf Siege, eine Niederlage). 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren