TSV 1860 appelliert an Fans: Bitte nicht zum Stadion kommen!

Der TSV 1860 empfängt am Sonntag den MSV Duisburg. Vor einer Geisterkulisse. Damit beim alles glatt läuft, richten sich die Löwen mit einem eindringlichen Appell an die Fans.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Löwen-Stadionsprecher Stefan Schneider.
imago images / MIS Löwen-Stadionsprecher Stefan Schneider.

München - Am Sonntag dürfen die Löwen nach der langen Corona-Pause endlich wieder in der Liga ran. Das Topspiel gegen den MSV Duisburg (13 Uhr, Magenta Sport und AZ-Liveticker) wird jedoch vor leeren Rängen stattfinden.

Die Löwen appellieren jetzt an ihre Fans, vor, während und nach dem Spiel nicht zum Grünwalder Stadion zu kommen. "Natürlich werden wir unsere Fans vermissen. Sie sind für uns ein Faustpfand, der zwölfte Mann. Dennoch bitte ich alle Fans: Haltet euch an die Vorgaben, um nicht mit einem Auflauf ums Grünwalder Stadion den Re-Start zu gefährden!", sagte Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel bei der Pressekonferenz am Donnerstag.

Stadionsprecher Schneider appelliert an Fans

Löwen-Stadionsprecher Stefan Schneider.
Löwen-Stadionsprecher Stefan Schneider. © imago images / MIS

Doch nicht nur Gorenzel bittet die 1860-Anhänger um Vernunft und Verantwortungsbewusstsein. Auch Sechzigs Stadionsprecher Stefan Schneider richtet sich an die Fans. "Es wird ungewohnt", sagt die Stadion-Stimme der Löwen im Podcast "Radis Erben". "Die stärkste Kraft, die Sechzig hat, sind die Fans", so Schneider. "Und die werden natürlich schon abgehen. Nicht nur mir, sondern auch der Mannschaft."

Aufgrund der vielfältigen Auflagen für den Geister-Gipfel gegen Duisburg richtet sich Schneider mit einem Appell an die Löwen-Fans: "Bitte, bitte kommt nicht ans Stadion. Damit ist niemandem in dieser Situation geholfen." Es könne zu einem Spielabbruch kommen, wenn etwas vor dem Stadion nicht funktioniere, so Schneider weiter.

Um den Verein zu unterstützen, bittet er die Fans, virtuelle Tickets für das Spiel zu kaufen. Rein sportlich wäre ein Sieg gegen die Zebras aus Duisburg für den TSV immens wichtig, um oben in der Tabelle an den Aufstiegsplätzen dranzubleiben.

Lesen Sie auch: Löwen-Trainer Köllner - "Wir werden unsere Fans gewaltig vermissen"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren