TSV 1860: Abwehrtalent Semi Belkahia feiert Löwen-Comeback im Testspiel

Für Semi Belkahia ist die lange Leidenszeit beendet. Das Abwehrtalent des TSV 1860 hat rund zehn Monate nach seinem Kreuzbandriss sein Comeback gegeben.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Gestützt: Semi Belkahia (Mi.) auf dem Weg in die Katakomben des Grünwalder Stadions.
imago/MIS Gestützt: Semi Belkahia (Mi.) auf dem Weg in die Katakomben des Grünwalder Stadions.

München - Ein rundum gelungenes Wochenende für den TSV 1860. Nach dem Last-Minute-Erfolg am Samstag gegen den Chemnitzer FC (4:3) gewannen die Löwen auch das Testspiel gegen den TSV Rain (3:2) am Sonntag.

Ein Sechzger dürfte besonders Grund zur Freude gehabt haben. Semi Belkahia feierte nach rund zehn monatiger Verletzungspause gegen den Regionalligisten sein Comeback. Das Abwehrtalent wurde in der zweiten Hälfte für Kristian Böhnlein eingewechselt.

Kreuzbandriss im Mai 2019

Im Mai 2019  riss sich der gebürtige Münchner bei einem Abwehrversuch gegen Fortuna Köln das Kreuzband und war seitdem ausgefallen.

Auch das Trainingslager im Januar verpasste Belkahia und arbeitete individuell in München an seinem Comeback. Der 21-Jährige bestritt bisher vier Drittliga-Partien für Sechzig.

Gestützt: Semi Belkahia (Mi.) auf dem Weg in die Katakomben des Grünwalder Stadions.
Gestützt: Semi Belkahia (Mi.) auf dem Weg in die Katakomben des Grünwalder Stadions. © imago/MIS

Lesen Sie hier: Löwen-Bubi Maxim Gresler (16) bekommt Profi-Vertrag

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren