Toto-Pokalspiel des TSV 1860 bei Wacker Burghausen: 1.300 Tickets für die Löwen-Fans

Am Mittwoch kommender Woche tritt der TSV 1860 im Achtelfinale des Toto-Pokals bei Wacker Burghausen an. Insgesamt dürfen 1.300 Löwen-Fans nach Burghausen, der Vorverkauf läuft bereits.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Kommende Woche tritt der TSV 1860 bei Wacker Burghausen an.
Kommende Woche tritt der TSV 1860 bei Wacker Burghausen an. © IMAGO / Sven Simon

Burghausen - Im Achtelfinale des Toto-Pokals trifft der TSV 1860 am kommenden Mittwoch (19 Uhr im AZ-Liveticker) auf den  SV Wacker Burghausen. Nach den zwei bisherigen Pokal-Partien in Unterfranken, haben die Löwen dieses Mal einen  deutlich kürzen Anfahrtsweg.

Die einwohnerstärkste Stadt im oberbayerischen Landkreis Altötting liegt rund eineinhalb Stunden von München entfernt und dürfte einige Löwen-Fans nach Burghausen locken. Seit Donnerstagmittag (12 Uhr) können die Anhänger der Sechzger nun Tickets für den Pokalwettbewerb erwerben.  

1.300 Tickets für die Löwen-Fans

Insgesamt 1.300 Tickets stehen den Löwen-Fans für das Achtelfinale in Burghausen zur Verfügung, aufgeteilt auf 1.200 Steh- sowie 100 Sitzplätze. Vor Ort gilt die 3G-Regel, ebenfalls besteht eine medizinische Maskenpflicht an Eingangs- und Begegnungsbereichen,

Wie viele Fans insgesamt am Mittwochabend in der Wacker-Arena zugelassen sind, gaben die Burghausener noch nicht bekannt. "Wir warten nun noch die verbindlichen Gesetzestexte ab, aber wir können wohl behaupten, dass wir mit diesen Zuschauerzahlen nun für all diejenigen Tickets bereitstellen können, die auch zum Spiel kommen wollen", hieß es auf der Vereinsseite.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Löwen-TV zeigt die Pokal-Partie aus Burghausen live

Veranstaltungsorte, die bis zu 5.000 Menschen fassen, dürfen komplett ausgelastet sein, überschreitet die Teilnehmerzahl die 5000er Grenze, muss mehr Platz sein. "Für den 5.000 Personen überschreitenden Teil darf 50 Prozent der weiteren Kapazität des Veranstaltungsorts genutzt werden", hieß es in dem Beschluss des bayerischen Ministerrates. Für das Spiel in der 10.000 Zuschauer fassenden Wacker-Arena würde das bei entsprechendem Hygienekonzept eine maximale Zuschauerzahl von 7.500 bedeuten.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Zudem muss kein 1860-Fan auf das Spiel verzichten: Löwen-TV hat sich, wie in den Pokalrunden zuvor, die Übertragungsrechte für das Achtelfinale gesichert und zeigt die Partie live aus Burghausen. Kommentiert wird die Partie von Sechzigs Duo Felix Hiller (Fanbeauftragter) und Rainer Kmeth (Pressesprecher).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren