SpVgg Bayreuth gegen TSV 1860 im Liveticker

Was für eine Blamage: Der TSV 1860 scheitert im Viertelfinale des Toto-Pokals an der SpVgg Bayreuth. Daniel Bierofka verzockt sich mit seiner Aufstellung. Der Siegtreffer fällt kurz vor Schluss. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.
| Patrick Mayer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Viele Löwen reisten ihrer Mannschaft nach Bayreuth hinterher - für alle anderen gibt's die Partie hier im AZ-Liveticker.
pm Viele Löwen reisten ihrer Mannschaft nach Bayreuth hinterher - für alle anderen gibt's die Partie hier im AZ-Liveticker.

SpVgg Bayreuth - TSV 1860 2:1

Tore: 0:1 Genkinger (56.), 1:1 Hobsch (Foulelfmeter), 2:1 Hobsch (87.)

Aufstellungen:
Bayreuth: Skowronek – Golla, Dengler, T. Weber, Held – Wolf, Schmitt – Kolbeck, Böhnlein – Knezevic, Ulbricht (46. Hobsch)
Sechzig: Bonmann - Genkinger, Aigner, Berzel, Köppel - Steer (65. Kindsvater), Türk (86. Ziereis), Andermatt, Görlitz (76. Koussou), Seferings - Bachschmid 

Gelbe Karten: - / -
Schiedsrichter: Florian Badstübner
Zuschauer: 7.120

90. Minute + 3: Das Spiel ist aus! Sechzig ist aus dem Toto-Pokal raus!

87. Minute: Toooooooor! SpVgg Bayreuth - TSV 1860 2:1, Torschütze: Hobsch. Der Schock für Sechzig! Knezevic ist durch, umkurvt Bonmann, wird an die Grundlinie abgedrängt, ein Löwe klärt auf der Linie, macht dies aber genau auf den Kopf von Hobsch, der den Ball hinter die Linie bugsiert. Wahnsinn! Sechzig, der haushohe Favorit liegt kurz vor Schluss hinten!!

86. Minute: Wechsel bei Sechzig: Bierofka lässt Goalgetter Ziereis ran. Zu spät? 

83. Minute: Der Stadionsprecher animiert nochmal die Fans der Altstadt! Was für ein Pokal-Krimi!

81. Minute: Nochmal der Hinweis: Steht es nach 90 Minuten weiter 1:1, geht es direkt ins Elfmeterschießen.

77. Minute: Riesen-Chance für Bayreuth! Nach einer Ecke und anschließendem Kopfball tropft der Ball auf die Latte. Glück für Sechzig!

76. Minute: Wechsel bei Sechzig: Koussou ersetzt den ausgepumpten Görlitz.

75. Minute: Brisant! Köppel kommt im Sechzehner zu Fall, doch Schiri Badstübner pfeift nicht. Da kann man drüber streiten.

73. Minute: Bleibt es hier beim Unentschieden, geht es übrigens gleich mit Elfmeterschießen weiter - ohne Verlängerung.

68. Minute: Es wird ruppig. Schiedsrichter Badstübner verliert etwas den Überblick. Viele kleine Nicklichkeiten.

67. Minute: Riesen-Chance für Sechzig! Türk scheitert im Eins-gegen-eins an Keeper Skowronek, der geschickt die Ecke zu macht.

65. Minute: Wechsel bei Sechzig: Bierofka bringt mit Kindsvater einen frischen Offensivmann - und nimmt Steer runter.

62. Minute: Was ist denn hier los??!! Bonmann bleibt im Eins-gegen-eins gegen Hobsch standhaft, dann wird Knezevic geblockt, dann pariert Bonmann nochmal glänzend gegen Hosch. Wahnsinn!

60. Minute: Toooooooor! SpVgg Bayreuth - TSV 1860 1:1, Torschütze: Hobsch (Foulelfmeter). Wahnsinn!!! Held wird im Sechzehner gezupft - und Schiri Badstübner zeigt auf den Punkt. Das ist ein Witz, ein schlechter aus Sicht der Giesinger. Hobsch tritt an, Bonmann ist dran, doch der Ball im Tor.

58. Minute: Elfmeter für Bayreuth!

56. Minute: Toooooooor! SpVgg Bayreuth - TSV 1860 0:1, Torschütze: Genkinger. Tor, Tor, Tor - Genkinger gibt seine Bewerbung für das Tor des Monats ab! Der Löwe "schweißt" die Kugel aus gut 25 Metern ins Kreuzeck. Was für eine Bude! 

54. Minute: Seferings probiert es aus der Distanz. Doch auch der Ball geht deutlich drüber.

50. Minute: Gefährlich! Schmitt kommt in der Box beinahe an den Ball, als ein Schuss geblockt wird. Sechzig spielt fahrig.

46. Minute: Wechsel bei Bayreuth: Stürmer Hobsch ersetzt Offensivmann Ulbricht, der verletzungsbedingt in der Kabine bleibt.

46. Minute: Weiter geht es mit de Toto-Pokal-Viertelfinale!

45. Minute + 1: Pause im Hans-Walter-Wild-Stadion!

44. Minute: Abschluss von Bachschmid. Aber auch diesmal geht der Ball gut drei Meter daneben. 

40. Minute: Keine Linie, keine Struktur im Spiel der Sechzger. Das ist dürftig, sehr dürftig. Ob sich Löwen-Coach Bierofka mit dieser Aufstellung einen Gefallen getan hat?

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

36. Minute: Bayreuth gefährlich! Langer Ball in die Schnittstelle auf Golla, der beinahe durch ist. Doch Bonmann kommt aus seinem Kasten und hat den Ball sicher. Die Oberfranken sind die bessere Mannschaft.

34. Minute: Nächster Angriff der Altstadt. Die Bayreuther kommen über rechts, doch Genkinger kann klären. Der zweite Anzug der Löwen tut sich weiter extrem schwer.

31. Minute: Görlitz gefährlich! Feiner Übersteiger vom ehemaligen Zweitligaspieler, trocken mit Links draufgehalten. Doch der Schuss des Winter-Neuzugangs wird geblockt.

31. Minute: Bierofka tobt an der Seitenlinie. Offensichtlich setzen seine Mannen nicht das um, was er ihnen mit ins Spiel gegeben hat.

28. Minute: Schlechtes Spiel, muss man direkt so sagen. Bayreuth hat wenigstens noch ein wenig Spielkultur, bei Sechzig geht fast gar nix zsam.

25. Minute: Sechzig verteidigt hoch auf Höhe der Mittellinie. Doch im Spiel nach vorne fehlt Struktur. Die Mannschaft spielte so in der Konstellation aber auch noch nicht zusammen.

23. Minute: Die Sechzger kommen hauptsächlich über die Mitte - und laufen sich ein ums andere Mal fest. So kommt man diesem forschen Gegner nicht bei.

20. Minute: Das ist noch sehr verhalten von den Löwen. Genkinger versucht immer wieder, das Spiel anzutreiben. Flanke auf den zweiten Pfosten, doch da ist kein Löwe.

15. Minute: Gefährlicher Angriff der Bayreuther! Held und Wolf kombinieren sich fein über links durch, passen fünf Meter vor dem Tor auf Knezevic, der knapp verpasst. Die Oberfranken sind besser.

13. Minute: Die Löwen lassen den Oberfranken bedenklich viel Platz. Böhnlein kommt über links, treibt das Spiel an, doch dann verspringt den Bayreuther Offensivmann der Ball. Von Sechzig kommt noch nicht viel.

10. Minute: Abschluss von Türk. Doch der Ball geht meterweit daneben. Bayreuth hält indes nicht nur wacker dagegen, sondern macht mittlerweile das Spiel.

9. Minute: Stockfehler auch bei Sechzig. Nervöser Beginn von beiden Mannschaften.

6. Minute: Sechzig versucht primär, über die linke Seite vor das gegnerische Tor zu kommen. Bislang verteidigt Bayreuth aber gut, steht kompakt hinten.

3. Minute: Die Löwen gehen gleich forsch und offensiv drauf. Die Bayreuther wirken dagegen etwas nervös, leisten sich prompt mehrere Ballverluste.

1. Minute: Los geht es im Hans-Walter-Wild-Stadion!

15.58 Uhr: Im Hintergrund läuft "Warriors of the world". Die Stimmung ist mal wieder großartig. 

15.52 Uhr: Der Stadionsprecher heizt nochmal den Fans ein. Herrliches Frühlingswetter in Oberfranken, es ist angerichtet. Gleich geht es los!

15.40 Uhr: Was für eine Stimmung in Bayreuth. "Das ist echter Fußball", sagt der Stadionsprecher. Recht hat er. Und er macht noch eine Liebeserklärung an Sechzig: "Uns allen hat es weh getan, als sich vor einem Jahr die Häme über diesen stolzen Traditionsverein mit seinen stolzen Fans ergossen hat."

15.10 Uhr: Die Aufstellungen sind da. Und Daniel Bierofka hat einige Überraschungen parat. Kurzum: Der Löwen-Trainer wirft einmal komplett die Mannschaft durcheinander. Aber lesen Sie selbst:

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

15 Uhr: Herzlich willkommen im Liveticker der AZ. Ostermontag, Toto-Pokal, Sechzge - und wir sind live für Sie dabei!


TSV 1860: Dem DFB-Pokal einen Schritt nähern

"Nur über den Toto-Pokal kommen wir in den DFB-Pokal!" Sagt Daniel Bierofka immer wieder. Entsprechend hoch wertet der Trainer der Löwen den bayerischen Verbandspokal. In diesem heißt die letzte Partie des Viertelfinales am Ostermontag (16 Uhr): SpVgg Bayreuth gegen den TSV 1860.

Dann ist das Halbfinale komplett, für dieses sind auch schon die Duelle ausgelost. Sechzig würde bei einem Sieg bereits am Mittwoch, 11. April (19 Uhr), im Grünwalder Stadion auf Namensvetter TSV 1860 Rosenheim treffen. Das andere Halbfinale (10. April) lautet 1. FC Schweinfurt gegen den FC Memmingen.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Am Ostersonntag gab Trainer Daniel Bierofka über die Webseite des Klubs bekannt, dass Sascha Mölders, der zuletzt in der Regionalliga wegen einer Gelbsperre gefehlt hatte, auch gegen Bayreuth nicht am Start sein wird. Den 33-jährigen plagt ein Knochenödem. Abgesehen von Mölders, und den nach wie vor fehlenden Timo Gebhart und Nicholas Helmbrecht, kann Bierofka aber volle Löwen-Power aufbieten. 

"Wenn’s was zu gewinnen gibt, dann will ich das auch gewinnen. Danach hätten wir noch mal ein Heimspiel gegen Rosenheim, das zusätzliches Geld in die Kasse spülen würde", sagte Daniel Bierofka mit Blick auf die Partie. "Wir werden eine absolute Wettkampfmannschaft da hinschicken." Dennoch sollen auch Reservisten Einsatzzeiten bekommen, die sich durch gute Trainingsleistungen empfohlen haben. 

Zu diesen könnte erstmals von Beginn an auch Ex-Zweitligaspieler Michael Görlitz gehören. Bierofka deutete Einsatzzeiten für den Winter-Neuzugang an. Die SpVgg Bayreuth ist indes zwar klarer Außenseiter, kündigte jedoch bereits eine große Gegenwehr an. Wir sind live für Sie dabei!

Lesen Sie hier: Regionalliga Bayern und Toto-Pokal: Double-Träume der Sechzger

Kämpfer, Meister, Retter - das ist Daniel Bierofka

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren