Neu-Löwe Bandowski: SMS von Nuri Sahin

Ex-Kollege Nuri Sahin gratuliert zu Jannik Bandowskis zweitem Treffer für die Löwen, wo er unverhofft den Sprung in die Startelf geschafft hat - auf ungewohnter Position im Mittelfeld.
| ME
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zwei Buden schon bei den Löwen? Nuri Sahin gratulierte seinem Ex-Kollegen Jannik Bandowski zu seinem Ausgleichstreffer gegen den FC Ingolstadt.
dpa, sampics/Augenklick Zwei Buden schon bei den Löwen? Nuri Sahin gratulierte seinem Ex-Kollegen Jannik Bandowski zu seinem Ausgleichstreffer gegen den FC Ingolstadt.

Der Dortmunder Ex-Kollege Nuri Sahin gratuliert zu Jannik Bandowskis zweitem Treffer für die Löwen, wo er unverhofft den Sprung in die Startelf geschafft hat - auf ungewohnter Position im Mittelfeld. Auch beim BVB war er schon mal nahe dran.

München - Er ist bisher ein absoluter Glücksgriff für die Löwen: Jannik Bandowski, in der Winterpause von Borussia Dortmund II gekommen, hat schon zwei Treffer für die Löwen erzielt. Gegen den SV Darmstadt und kürzlich in Ingolstadt traf Bandowski, steuerte gegen St. Pauli bei Gonthers von ihm erzwungenen Eigentor eine weitere Torbeteiligung bei.

Lesen Sie auch: Schon wieder Bandowski!

Dabei ist der 20-Jährige eigentlich Linksverteidiger - zumindest war er das in der Vergangenheit beim BVB. Die Position weiter vorne kannte er aber auch schon: "Hab' ich in Dortmund in der A-Jugend gespielt. Hab' vielleicht drei, vier Buden gemacht pro Saison", sagte er der Süddeutschen Zeitung. Bei den Löwen gibt's jetzt das Revival.

Lesen Sie auch: Bandowski:

Beim BVB kam Bandowski zu sieben Einsätzen in der U23 und war schonmal auf dem Sprung in die erste Mannschaft: 2013 verletzte sich BVB-Linksverteidiger Marcel Schmelzer, Trainer Jürgen Klopp suchte Ersatz und entschied sich für Bandowskis Zimmerkollegen Erik Durm statt dem jetzigen Löwen, der einen Leihvertrag bis 2016 unterschrieben hat. "Meine Mannschaftskollegen haben gesagt, ich soll Gas geben hier." Zum Ausgleich gegen Spitzenreiter Ingolstadt habe ihm auch sein Dortmunder Ex-Kollege Nuri Sahin gratuliert - per SMS.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren