Nach Kreuzbandriss: Quirin Moll läuft schon wieder

Quirin Moll arbeitet weiter an seinem Comeback. Der 30-Jährige absolviert nach seinem Kreuzbandriss bereits wieder leichte Einheiten auf dem Laufband.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Quirin Moll fehlt dem TSV 1860 derzeit verletzt.
Quirin Moll fehlt dem TSV 1860 derzeit verletzt. © imago images/Fotostand

München - Quirin Moll macht nach seinem Kreuzbandriss weiter Fortschritte! Seit Anfang Februar schuftet der Defensivspieler des TSV 1860 im Kraftraum an seinem Comeback, nun folgt der nächste Schritt.

Quirin Moll auf dem Anti-Schwerkraft-Laufband

Während sich seine Teamkollegen auf das Auswärtsspiel beim VfB Lübeck (Mittwoch, 19 Uhr, Magenta Sport und im AZ-Liveticker) vorbereiten, postete der 30-Jährige am Mittwoch ein Instagram-Video von einer Einheit auf dem Laufband.

Allerdings lief Moll nicht auf einem normalen Laufband, sondern auf einem Anti-Schwerkraft-Gerät. Der Unterschied: Beim Anti-Schwerkraft-Laufband wird der Körper deutlich mehr geschont, so kann eine Körpergewichtsentlastung von bis zu 80 Prozent eingestellt werden. Das Risiko belastungsbedingter Verletzungen wird dadurch stark minimiert. Moll ist also wieder am Laufen – und das quasi völlig schwerelos.

Quirin Moll läuft nach seinem Kreuzbandriss wieder.
Quirin Moll läuft nach seinem Kreuzbandriss wieder. © instagram/ quirinmoll

Auch Löwen-Trainer Michael Köllner hatte sich zuletzt zufrieden über den Genesungsprozess des gebürtigen Dachauers gezeigt. Bei Moll "läuft es nach Plan", sagte der Coach der Sechzger bereits Anfang Februar. 1860 rechnet damit, dass der 30-Jährige wieder zur Vorbereitung auf die neue Saison ins Training einsteigen kann. 

Verlängert Moll beim TSV 1860?

Und vielleicht gibt es bald die nächste freudige Nachricht über Moll zu verkünden: Der ehemalige Zweitliga-Spieler hat bereits ein Angebot zur Vertragsverlängerung für seinen im Sommer auslaufenden Kontrakt vorliegen. "Ich kann bestätigen, dass wir in guten Gesprächen sind", sagte Moll am Samstag.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren