Nach Corona-Pause: TSV 1860 zurück im Mannschaftstraining

Am Donnerstag hat der TSV 1860 erstmals seit mehr als zwei Monaten wieder ein Mannschaftstraining absolviert. Die Bilder von der ersten Team-Einheit.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei der Ankunft an der Grünwalder Straße trugen die Löwen-Stars um Stefan Lex vorbildlich einen Mundschutz. Der Torjäger sogar eine 1860-Maske.
sampics / Christina Pahnke 10 Bei der Ankunft an der Grünwalder Straße trugen die Löwen-Stars um Stefan Lex vorbildlich einen Mundschutz. Der Torjäger sogar eine 1860-Maske.
Auch Sport-Boss Günther Gorenzel ließ sich das erste Teamtraining nicht entgehen, freilich mit Mundschutz.
sampics / Christina Pahnke 10 Auch Sport-Boss Günther Gorenzel ließ sich das erste Teamtraining nicht entgehen, freilich mit Mundschutz.
So wie es sich gehört: Vor dem Training alle mit Mundschutz und Mindestabstand.
sampics / Christina Pahnke 10 So wie es sich gehört: Vor dem Training alle mit Mundschutz und Mindestabstand.
Im Training hieß es dann Feuer frei! Natürlich mit Zweikämpfen...
sampics / Christina Pahnke 10 Im Training hieß es dann Feuer frei! Natürlich mit Zweikämpfen...
...und intensivem Körperkontakt. Solche Einheiten haben die Löwen-Profis in den letzten Wochen wohl stark vermisst.
sampics / Christina Pahnke 10 ...und intensivem Körperkontakt. Solche Einheiten haben die Löwen-Profis in den letzten Wochen wohl stark vermisst.
Aaron Berzel packt den Kung-Fu-Tritt aus. Die Chance auf einen Ballgewinn? Minimal. Sascha Mölders gefällt es.
sampics / Christina Pahnke 10 Aaron Berzel packt den Kung-Fu-Tritt aus. Die Chance auf einen Ballgewinn? Minimal. Sascha Mölders gefällt es.
Der Spaß kommt beim Löwen-Routinier ohnehin nicht zu kurz. Verständlich, die Pause ohne seine Teamkollegen war lang.
sampics / Christina Pahnke 10 Der Spaß kommt beim Löwen-Routinier ohnehin nicht zu kurz. Verständlich, die Pause ohne seine Teamkollegen war lang.
Aber Michael Köllner ließ seine Jungs im ersten Mannschaftstraining nach der Corona-Pause auch ordentlich schuften.
sampics / Christina Pahnke 10 Aber Michael Köllner ließ seine Jungs im ersten Mannschaftstraining nach der Corona-Pause auch ordentlich schuften.
Zunächst wurde die Koordination geschult: In Sidesteps ging es über die Hürden.
sampics / Christina Pahnke 10 Zunächst wurde die Koordination geschult: In Sidesteps ging es über die Hürden.
Dann die Kondition: Sprintübungen durften bei der ersten Team-Einheit nicht fehlen.
sampics / Christina Pahnke 10 Dann die Kondition: Sprintübungen durften bei der ersten Team-Einheit nicht fehlen.

München - Endlich! Am Donnerstag stand für die Löwen das erste Mannschaftstraining seit über zwei Monaten auf dem Programm.

Statt des seit Anfang April abgehaltenen Kleingruppentrainings hatte Sechzig-Coach Michael Köllner erstmals wieder das komplette Team auf dem Rasen zur Verfügung.

Kontaktsperre und körperloses Üben auf dem Platz adé, dafür umso mehr Zweikämpfe.

Klicken Sie sich in der Galerie durch die Bilder der ersten Team-Einheit des TSV 1860 nach der Corona-Pause.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren