Löwen setzen fünfstellig Dauerkarten ab

Am Sonntag beginnt die Zweitliga-Saison für die Sechzger in Fürth, eine Woche später folgt das Heimspiel gegen Bielefeld. Nach AZ-Informationen sind bereits Tausende Dauerkarten verkauft.
| pm
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Große Euphorie beim Tsv 1860: Bereits eine fünfstellige Zahl an Dauerkarten konnten die Löwen absetzen.
Rauchensteiner/Augenklick Große Euphorie beim Tsv 1860: Bereits eine fünfstellige Zahl an Dauerkarten konnten die Löwen absetzen.

München - Endlich wieder Fußball satt! Der TSV 1860 startet am Sonntag mit dem Auswärtsspiel bei Greuther Fürth (13.30 Uhr, im Live-Ticker der AZ) in die Zweitliga-Saison 2016/17, eine Woche später geht es in der Arena in Fröttmaning gegen Arminia Bielefeld.

Trotz der vergangenen Katastrophen-Saison oder gerade vielleicht wegen der positiven Entwicklung in punkto Kaderplanung der vergangenen Wochen ist die Unterstützung der Löwen-Fans ungebrochen. Auf ihrer Homepage werben die Sechzger für den „Löwen-Dauerkarten-Marathon“ – und finden damit offenbar Anklang.

Lesen Sie hier: Was wird aus Wittek? Löwen-Boss Eichin gibt Versprechen ab

Nach AZ-Informationen rechnen die Giesinger mit etwa ähnlich vielen verkauften Dauerkarten wie in der vergangenen Saison – rund 10.000 Stück.

Keine Selbstverständlichkeit, bedenkt man, dass sich zuletzt zwei führende Ultra-Gruppierungen auflösten und die Stadionfrage weiter an der Basis schwillt. Vielmehr sieht es danach aus, als hielten die Löwen-Fans in einer Situation zu ihrem Klub, in der es berechtigte Anzeichen dafür gibt, dass es wieder nach oben gehen könnte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren