Löwen dank Doppelpacker Linsbichler eine Runde weiter

Der Österreicher überzeugt gegen Bayreuth. Ein anderer Löwen-Youngster fliegt dagegen gegen Bayreuth in der Schlussphase vom Platz.
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Tim Linsbichler (l) schnürte für den TSV 1860 München gegen BSC Saas Bayreuth im Toto-Pokal einen Doppelpack.
Tim Linsbichler (l) schnürte für den TSV 1860 München gegen BSC Saas Bayreuth im Toto-Pokal einen Doppelpack. © imago / Fotostand

Bayreuth - Langsam "linsbichlert" es ja doch bei den Löwen: Der TSV 1860 hat hauptsächlich dank des Österreichers Tim Linsbichler den Einzug in die dritte Runde des Toto-Pokals erreicht. Im gestrigen Auswärtsspiel bei Siebtligist Saas Bayreuth schnürte der 21-jährige Stürmer kurz vor dem Pausenpfiff einen Doppelpack (43., 45.).

Lesen Sie auch

Junglöwe Lorenz Knöferl hatte zuvor die Führung besorgt (28.) für erneut verjüngte Sechzger, die Trainer Michael Köllner mit Neuzugang Yannick Deichmann verstärkte. Youngster Marco Mannhardt holte sich in der Schlussphase eine Rote Karte ab (82.). Köllner und seine Kicker werden es verschmerzen können, denn: Pflichtaufgabe erledigt. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren