Update

Lockerung beschlossen: Bis zu 7.500 Fans im Grünwalder Stadion

Dank einer Corona-Lockerung, die am Freitag bekanntgegeben wurde, kann der TSV 1860 bald wieder 7.500 Fans im Grünwalder Stadion begrüßen.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Die Westkurve im Grünwalder Stadion könnte bald wieder etwas voller werden. (Archivbild)
Die Westkurve im Grünwalder Stadion könnte bald wieder etwas voller werden. (Archivbild) © imago images / Beautiful Sports

München - Ungeachtet schnell steigender Corona-Infektionszahlen können die bayerischen Profiklubs wieder mit mehr Zuschauern in ihren Stadien planen.

Am Freitagnachmittag gab die Bayerische Landesregierung die neuen Corona-Regeln für den Freistaat bekannt – für "große Veranstaltungen mit länderübergreifendem Charakter" gibt es eine Lockerung.

Demnach fällt ab kommendem Montag (23. August) die Regel, dass über einer Corona-Inzidenz von 35 maximal 1.500 Zuschauer erlaubt sind. Stattdessen wird die Quote auf künftig 50 Prozent der Stadionkapazität erhöht – allerdings mit einer Einschränkung. Die maximal erlaubte Zuschauerzahl beläuft sich auf 25.000.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Bald 7.500 Zuschauer im Grünwalder Stadion

Für den TSV 1860 und das Grünwalder Stadion bedeutet das konkret: Künftig dürfen bis zu 7.500 Zuschauer zu den Heimspielen der Sechzger. Die Maximalauslastung des Grünwalder Stadions beträgt 15.000.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren