Kantersieg gegen Dorfen! Pokal-Löwen in der Einzelkritik

7:0! Nach anfänglichen Schwierigkeiten spielen die Löwen den TSV Dorfen an die Wand. Wer in der zweiten Runde des Toto-Pokals positiv auffällt und wer enttäuscht - die Einzelkritik. 
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
ALEXANDER STROBL: NOTE 3 - Trotz Doppel-Patzer im DFB-Pokal gegen den FC Ingolstadt erneut anstelle von Liga-Stammkeeper Marco Hiller im Tor. Ruhiger Abend ohne große Bewährungsproben.
sampics / Augenklick 14 ALEXANDER STROBL: NOTE 3 - Trotz Doppel-Patzer im DFB-Pokal gegen den FC Ingolstadt erneut anstelle von Liga-Stammkeeper Marco Hiller im Tor. Ruhiger Abend ohne große Bewährungsproben.
ERIC WEEGER:NOTE 3 - Böses Foul gegen Dorfens Heilmeier, was eine frühe Verwarnung mit sich brachte. Danach auf der Höhe und auch in der Offensive mit mehreren Arbeitsnachweisen.
sampcis / Augenklick 14 ERIC WEEGER:NOTE 3 - Böses Foul gegen Dorfens Heilmeier, was eine frühe Verwarnung mit sich brachte. Danach auf der Höhe und auch in der Offensive mit mehreren Arbeitsnachweisen.
AARON BERZEL: NOTE 3 - Durfte Kapitän Felix Weber in der Innenverteidigung ersetzen. Fehlerfreie Leistung und durchaus auch in der Regionalliga eine Alternative.
sampics / Augenklick 14 AARON BERZEL: NOTE 3 - Durfte Kapitän Felix Weber in der Innenverteidigung ersetzen. Fehlerfreie Leistung und durchaus auch in der Regionalliga eine Alternative.
JAN MAUERSBERGER: NOTE 3 - Durfte die Kapitänsbinde von Weber übernehmen. Lieferte sich einige spannende Scharmützel mit Dorfens Torjäger Thalmeier, blieb aber meist erster Sieger und ließ nicht viel zu.
Augenklick 14 JAN MAUERSBERGER: NOTE 3 - Durfte die Kapitänsbinde von Weber übernehmen. Lieferte sich einige spannende Scharmützel mit Dorfens Torjäger Thalmeier, blieb aber meist erster Sieger und ließ nicht viel zu.
PHILLIPP STEINHART: NOTE 3 - Bewies erneut, dass er eine echte Verstärkung ist. Machte viel Betrieb auf der linken Seite.
sampics / Augenklick 14 PHILLIPP STEINHART: NOTE 3 - Bewies erneut, dass er eine echte Verstärkung ist. Machte viel Betrieb auf der linken Seite.
DANIEL WEIN: NOTE 3 - Organisierte das Spiel aus der Defensive heraus. Gab viele Impulse, konnte gegen gut gestaffelte Dorfner aber nur selten seine Vordermänner mustergültig einsetzen.
sampics/AK 14 DANIEL WEIN: NOTE 3 - Organisierte das Spiel aus der Defensive heraus. Gab viele Impulse, konnte gegen gut gestaffelte Dorfner aber nur selten seine Vordermänner mustergültig einsetzen.
NICOLAS ANDERMATT: NOTE 4 - Viel Betrieb in der Zentrale, wechselhafter Ertrag. Ließ zwar nicht viel anbrennen, doch nach vorne fehlten zumeist ebenfalls die zündenden Ideen.
sampics / Augenklick 14 NICOLAS ANDERMATT: NOTE 4 - Viel Betrieb in der Zentrale, wechselhafter Ertrag. Ließ zwar nicht viel anbrennen, doch nach vorne fehlten zumeist ebenfalls die zündenden Ideen.
LINO TEMPELMANN: NOTE 3 - Lief anstelle von Gebhart im defensiven Mittelfeld auf. Weniger Bulle, doch nicht weniger technische Finesse.
Rauchensteiner / Augenklick 14 LINO TEMPELMANN: NOTE 3 - Lief anstelle von Gebhart im defensiven Mittelfeld auf. Weniger Bulle, doch nicht weniger technische Finesse.
MARKUS ZIEREIS: NOTE 1 - Startelfdebüt. Zäher Beginn mit einigen leichtfertigen Ballverlusten, bevor seine Flanke den Kopf von Sturmkollege Mölders und sein Zuspiel den Fuß von Karger fanden. Kürte sich mit einem Doppelpack zum besten Löwen.
sampics / Augenklick 14 MARKUS ZIEREIS: NOTE 1 - Startelfdebüt. Zäher Beginn mit einigen leichtfertigen Ballverlusten, bevor seine Flanke den Kopf von Sturmkollege Mölders und sein Zuspiel den Fuß von Karger fanden. Kürte sich mit einem Doppelpack zum besten Löwen.
NICO KARGER: NOTE 2 - Versuchte mit schnellen Sprints immer wieder die Dorfner Viererkette auseinander zu reißen. Was anfangs nicht gelang, wurde im Laufe des Spiels besser. Arbeitszeugnis: Assist und Treffer kurz nach der Pause.
sampcis / Augenklick 14 NICO KARGER: NOTE 2 - Versuchte mit schnellen Sprints immer wieder die Dorfner Viererkette auseinander zu reißen. Was anfangs nicht gelang, wurde im Laufe des Spiels besser. Arbeitszeugnis: Assist und Treffer kurz nach der Pause.
SASCHA MÖLDERS: NOTE 2 - Vergab die ersten ein, zwei Halbchancen, bevor er gekonnt zum 1:0 in die Maschen köpfte und im zweiten Durchgang an Dorfen-Keeper und Ex-Löwe Alexander Wolf vorbeispitzelte.
sampics / Augenklick 14 SASCHA MÖLDERS: NOTE 2 - Vergab die ersten ein, zwei Halbchancen, bevor er gekonnt zum 1:0 in die Maschen köpfte und im zweiten Durchgang an Dorfen-Keeper und Ex-Löwe Alexander Wolf vorbeispitzelte.
KILIAN JAKOB: NOTE 3 - Brachte nach seiner Einwechslung spürbar Schwung in die Partie.
Rauchensteiner/Augenklick 14 KILIAN JAKOB: NOTE 3 - Brachte nach seiner Einwechslung spürbar Schwung in die Partie.
CHRISTIAN KÖPPEL: kam zu spät für eine Bewertung.
sampics/Augenklick 14 CHRISTIAN KÖPPEL: kam zu spät für eine Bewertung.
FELIX BACHSCHMID: NOTE 3 - Ersetzte Mölders, der seinen Dienst getan hatte. Konnte sich auch noch in die Torschützenliste eintragen.
sampics/Augenklick 14 FELIX BACHSCHMID: NOTE 3 - Ersetzte Mölders, der seinen Dienst getan hatte. Konnte sich auch noch in die Torschützenliste eintragen.

Dorfen - Der TSV 1860 München setzt sich souverän mit 6:0 im Toto-Pokal gegen den TSV Dorfen durch. In der 26. Minute bricht Sascha Mölders per Kopfball das Eis. Das Torfestival gibt es erst in Halbzeit zwei, als Nico Karger in der 52. Minute das 2:0 markiert. 

Entschieden ist die Partie mit dem Foulelfmeter, den Nicolas Andermatt ausführt. Am Ende steht es 7:0 durch Bachschmid. 

Lesen Sie hier: Toto-Pokal im Ticker zum Nachlesen - 7:0 in Dorfen! Die Löwen ziehen ins Achtelfinale ein

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren