Toto-Pokal im Liveticker: TSV Dorfen - TSV 1860 München

Weiter geht es im Achtelfinale: Der TSV 1860 setzt sich im Toto-Pokal nach zähem Beginn letztlich souverän 7:0 bei Bezirksligist TSV Dorfen durch. Das Spiel der 2. Runde im Ticker zum Nachlesen. 
| AZ/Patrick Mayer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der TSV 1860 feiert in Dorfen im Toto-Pokal ein 7:0-Torfestival.
sampics / Augenklick Der TSV 1860 feiert in Dorfen im Toto-Pokal ein 7:0-Torfestival.

TSV Dorfen - TSV 1860 München 0:7 (0:1)

Tore: 0:1, 0:2 Mölders (26./52.), 0:3 Karger (54.), 0:4 Ziereis (68.), 0:5 Ziereis (69.), 0:6 Andermatt (76./Foulelfmeter), 0:7 Bachschmid (86.)

Aufstellung TSV 1860: Strobl - Weeger, Berzel, Mauersberger, Steinhart (77. Köppel) - Wein - Andermatt, Tempelmann - Ziereis, Karger (58. Jakob) - Mölders (58. Bachschmid)

Gelbe Karte: Weeger (9. Minute) 

Zuschauer: 2.500 (ausverkauft)

Mölders und Ziereis treffen doppelt

90. Minute: Das Spiel ist aus! Der TSV 1860 setzt sich letztlich deutlich 7:0 beim Bezirksligisten TSV Dorfen durch und steht im Achtelfinale des Toto-Pokals!

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

85. Minute: Tooooooooor! TSV Dorfen - TSV 1860 München 0:7, Torschütze: Bachschmid. Der Youngster legt noch einen Treffer nach.

83. Minute: Doppel-Chance für die Sechzger, doch beim zweiten Anlauf geht der Ball deutlich über die Latte. Die Giesinger sind bestrebt, das siebte Tor nachzulegen.

77. Minute: Wechsel bei Sechzig: Köppel ersetzt Steinhart als linker Außenverteidiger. Die Löwen drängen weiter auf Tore.

76. Minute: Tooooooooor! TSV Dorfen - TSV 1860 München 0:6, Torschütze: Andermatt (Foulelfmeter). Der Schweizer tritt an und verwandelt sicher halbhoch rechts gegen den Lauf von Torwart Wolf.

75. Minute: Elfmeter für Sechzig! Rüdes Foul im Sechzehner von Dorfen-Kapitän Timo Lorant an Aaron Berzel. Keine Frage: Das muss Foulelfmeter geben. Übrigens: Timo Lorant heißt nicht nur Lorant, sondern ist tatsächlich der Sohn von Trainerlegende Werner Lorant.

69. Minute: Tooooooooor! TSV Dorfen - TSV 1860 München 0:5, Torschütze: Ziereis. Und wieder schlägt der Neuzugang zu. Flanke von links an den Elfmeterpunkt. Wieder steht Ziereis genau richtig und wuchtet den Ball mit dem Kopf hinter die Linie.

68. Minute: Tooooooooor! TSV Dorfen - TSV 1860 München 0:4, Torschütze: Ziereis. Jetzt trifft auch der Neuzugang: Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld in die Box - Ziereis steigt hoch und trifft per Kopf.

67. Minute: Wieder fehlen Zentimeter! Außenverteidiger Weeger schaltet sich vermehrt in den Angriff mit ein - und zielt mit einem Flachschuss um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei. Bierofka hadert auch bei dieser Szene sichtlich.

64. Minute: Doppel-Chance für die Löwen: Weeger legt an der Sechzehnergrenze für Tempelmann quer, der mit einem Schlenzer den linken Pfosten trifft. Keeper Wolf entschärft aus kürzester Distanz den Nachschuss von Bachschmid - starke Tat vom Dorfener Schlussmann.

63. Minute: Bei Dorfen geht nicht mehr viel zusammen. Der Bezirksligist muss seinem kraftaufreibenden Spiel vor der Pause Tribut zollen. Dennoch schon jetzt Respekt für diese Leistung.

58. Minute: Doppel-Wechsel bei Sechzig: Bachschmid ersetzt Doppelpacker Mölders, Jakob kommt offensiv für Karger in die Partie.

54. Minute: Tooooooooor! TSV Dorfen - TSV 1860 München 0:3, Torschütze: Karger. Das dürfte es gewesen sein für Dorfen! Karger haut den Ball am kurzen Pfosten aus kürzester Distanz trocken rein.

52. Minute: Tooooooooor! TSV Dorfen - TSV 1860 München 0:2, Torschütze: Mölders. Ist das die Vorentscheidung? Mölders ist in der Mitte durch, Flachpass von links. Plötzlich steht der Mittelstürmer frei vor Wolf, chippt den Ball technisch fein am Dorfener Keeper vorbei ins Tor.

51. Minute: Eine vermeintlich verunglückte Flanke kommt richtig gefährlich auf das Tor der Sechzger. Das war knapp!

50. Minute: Andermatt steigt hart an. Schiedsrichter Berg pfeift den Schweizer zurück. Der beschwert sich, dabei ging der Mittelfeldmann mit "offener Sohle" in den Zweikampf.

46. MInute: Weiter geht es mit dem Toto-Pokal-Spiel!

45. Minute: Pause in Dorfen! Die Löwen führen 1:0 - nur 1:0! Der Bezirksligist wehrt sich und glaubt weiter an seine Chance - gleich geht es weiter!

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

42. Minute: Dorfen gefährlich! Vor allem Stürmer Thalmaier macht Alarm. Nach einer Flanke von rechts verpasst Sturmpartner Lechner drei Meter vor dem Tor den Ball nur knapp. Berzel schiebt ein wenig, war das Elfmeter verdächtig? Verloren ist dieses Spiel für den Außenseiter zumindest noch lange nicht.

39. Minute: Der Bezirksligist wehrt sich weiter wacker. Berauschend ist das noch lange nicht, was die Löwen auf dem engen Platz anzubieten haben. Wobei das Spiel nun weitgehend in der Hälfte der Hausherren stattfindet - zumindest.

34. Minute: Das war knapp!! Dorfen bekommt den Ball nicht hinten raus. Ziereis hält von der Sechzehnergrenze flach drauf, doch Trokic kratzt den Ball von der Linie. Die Dorfener werfen wirklich alles rein - Chapeau!

25. Minute: Tooooooooor! TSV Dorfen - TSV 1860 München 0:1, Torschütze: Mölders. Da ist die Führung! Die Sechzger haben diese in den letzten Minuten regelrecht erzwungen. Ziereis flankt von rechts an die kurze Ecke auf Mölders. Der 32-Jährige steigt hoch und drückt den Ball mit dem Kopf neben den rechten Pfosten - in Goalgetter-Manier! 

25. Minute: Nächste Riesen-Chance für Sechzig! Karger setzt sich stark durch, geht in Richtung Grundlinie, legt in Richtung langen Pfosten quer. Doch Mölders rutscht an diesem am Ball vorbei.

23. Minute: Es läuft noch nicht rund bei den Löwen. Der Außenseiter bietet vor allem im Mittelfeld stark Paroli. Coach Bierofka tobt an der Seitenlinie, gibt sauer Anweisungen. Das hatten sich die Giesinger anders vorgestellt.

21. Minute: Riesen-Chance für Sechzig! Karger legt im Eins-gegen-eins den Ball an Keeper Wolf vorbei, Steinhart hat das leere Tor vor sich - doch Stockfehler des Neuzugangs. Das muss die Führung sein!

17. Minute: Rüdes Einsteigen gegen Wein an der Mittellinie. Mölders regt sich tierisch auf. Eine Karte gibt es von Schiedsrichter Thomas Berg diesmal nicht. Wein kann weitermachen. Dorfen macht das bisher richtig gut, ein unbequemer Gegner für den Regionalligisten.

14. Minute: Doppelchance für die Löwen! Nach einem Standard köpft Karger auf den langen Pfosten, doch zu weit. Mölders kommt erst hinter der Torauslinie an die Kugel. Der Außenseiter wehrt sich tapfer.

9. Minute: Gelbe Karte gegen Weeger! Nach einem Eckstoß der Löwen, macht Dorfen das Spiel schnell. Heilmeier tankt sich durch die Gasse, der Außenverteidiger der Giesinger weiß sich nur durch ein Foul zu helfen. Da kommt er an der Gelben Karte nicht dran vorbei.

4. Minute: Schneller Gegenstoß der Sechzger. Diagonalball auf Mölders, der den Ball mit der Brust mitnimmt. Feine Ballbehandlung, doch der Mittelstürmer steht im Abseits.

3. Minute: Erste Chance für die Heimmannschaft! Mittermeiter geht auf der rechten Seite durch, bringt eine gefährliche Flanke vor den kurzen Pfosten. Doch Sechzig-Keeper Strobl kommt aus seinem Tor und hat den Ball vor dem einlaufenden Stürmer sicher.

1. Minute: Los geht es in Dorfen!


Bierbank für die Trainer, Stehplätze für die Zuschauer - so geht Toto-Pokal in Dorfen (Foto: Patrick Mayer)

17.52 Uhr: Berzel rückt heute in die Innenverteidigung, da auch Kapitän Felix Weber auf der Bank sitzt. Ziereis und Karger flankieren heute in der Offensive Mölders. Gleich geht es los auf dem vollen Sportgelände in Dorfen!

17.45 Uhr: Der TSV-Vorsitzende Bernd Schmidbauer richtet Grußworte an die vielen Zuschauer, die mittlerweile da sind. "Dankeschön für dieses Geschenk", sagt Fußball-Abteilungsleiter Anton Haban in Richtung seiner Mannschaft, nachdem diese in der ersten Runde des Toto-Pokals den Regionalligisten Wacker Burghausen rauswarf. Nur deshalb ist heute Sechzig München zu Gast. "Einmalig. Sowas hatten wir hier noch nie, ein Pflichtspiel gegen 1860", meint der Funktionär begeistert.

17.20 Uhr: Das Sportgelände in Dorfen (15.000 Einwohner) füllt sich. Die Spannung ist beinahe greifbar, so ein Spiel wird es hier über Jahre hinaus nicht geben, ist zu hören. Insgesamt 2.500 Karten wurden für dieses Spiel verkauft, 600 Tickets davon gingen an die Löwen. Auch einige Ultras haben sich wieder auf die Reise gemacht. Und wie überall, wo Sechzig spielt, ist auch reichlich Polizei vertreten.

17.05 Uhr: Die Aufstellung des TSV 1860 ist da. Coach Daniel Bierofka schont Timo Gebhart, setzt den Routinier auf die Bank. Innenverteidiger Jan Mauersberger rückt nach seiner Pause zuletzt wieder in die Startformation. Im Sturm beginnt Doppelpacker Sascha Mölders. Mit Markus Ziereis beginnt bei den Sechzgern ein zweiter Stürmer. Auch Kilian Jakob und Christian Köppel bekommen derweil (zunächst) eine Pause, sind ebenfalls Auswechselspieler.

16.55 Uhr: Und da sind sie, die Löwen. Die Mannschaft findet sich zur Platzbegehung auf dem Mittelkreis ein. Timo Gebhart und Sascha Mölders sind noch nicht zu sehen, dafür aber unter anderem Jan Mauersberger und Rückkehrer Philipp Steinhart. Gleich dürfte es die Aufstellung der Sechzger geben.

16.50 Uhr Herzlich willkommen im Live-Ticker der AZ. Und herzlich willkommen aus Dorfen. Wieder einmal haben eine Kleinstadt und ihr Fußballverein alles aufgefahren, um den Löwen einen prächtigen Empfang zu bereiten. Gibt es eine Riesen-Sensation durch den Bezirksligisten TSV Dorfen oder setzt sich der Zweitligaabsteiger quasi standesgemäß durch. Wir sind live für Sie dabei!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren