Update

Ex-Löwe Dennis Erdmann: Der "Earthman" fliegt in Saarbrücken ein

Für den TSV 1860 gibt es in der kommenden Drittliga-Saison ein Wiedersehen mit Dennis Erdmann. Der 30-Jährige wechselt ablösefrei zu Liga-Kontrahent Saarbrücken.
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Vertrag von Dennis Erdmann wurde beim TSV 1860 zum Saisonende nicht verlängert.
Der Vertrag von Dennis Erdmann wurde beim TSV 1860 zum Saisonende nicht verlängert. © IMAGO / Fotostand

München - Ein Sprücheklopfer? Dennis Erdmann doch nicht. "Zur Not foule ich auch den Papst", hatte der Ex-Löwe vor vielen Jahren einmal gesagt. 2019 bei seiner Vorstellung beim TSV 1860 meinte der Innenverteidiger: "Ich habe das damals erklärt, weil ich vor keinen großen Namen zurückschrecke. Und das sehe ich heute genauso: Der Gegenspieler ist der Feind – und der muss eliminiert werden."

Jetzt hat der gebürtige Frechener einen neuen Verein gefunden, mit dem er die gegnerischen Stürmer ausschalten kann und damit wird es wieder einmal kurios: Sechzigs Liga-Konkurrent 1. FC Saarbrücken stellte sein neues Abwehr-Raubein über das Internet doch glatt im Superhelden-Kostüm vor.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Erdmann hat sich Künstlername "Earthman" eintragen lassen

Die dazugehörige Idee: Der 30-Jährige wird künftig mit seinem Spitznamen "Earthman" auf dem Rücken auflaufen. "Es gab bisher noch nicht so viele Leute, die das in Deutschland gemacht haben. Es war vielleicht eine kleine Handvoll. Ich wäre im Elitenkreis dabei, also war es lange an der Zeit, dass ich es mir aufs Trikot mache", erklärte Erdmann bei "transfermarkt.de" über die Aktion, die ihn in eine Riege etwa mit Ex-Herthaner Andreas "Zecke" Neuendorf hievt.

Erdmann über die englische Übersetzung seines Nachnamens, die er auf offiziellem Wege beantragt habe: "Die Leute und Spieler nennen mich so bei jedem Verein. Es ist mein Künstlername und ich habe es mir eintragen lassen, schön bürokratisch deutsch." Einen markigen Spruch schickte er auch gleich noch hinterher: "Es ist an der Zeit, den Gegenspielern zu zeigen, wer ihnen gegenübertritt."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Erdmanns auslaufender Vertrag bei 1860 wurde nicht verlängert

Ob er seine irdischen Kontrahenten künftig überflügelt? Bleibt abzuwarten. Mit dem Löwen auf der Brust wurde der kultige Abwehrspieler nie so ganz warm, zumindest nicht in sportlicher Hinsicht: Erdmann absolvierte 63 Pflichtspiele in zwei Jahren, steuerte dabei je drei Tore und drei Assists bei. Aufgrund großer Vorschuss-Lorbeeren durch Sport-Boss Günther Gorenzel und nicht zuletzt die eigene Darstellung schnellte die Erwartungshaltung in Giesing in die Höhe, doch letzten Endes musste sich Erdmann meist hinter Jung-Löwe Semi Belkahia einreihen. Sein auslaufender Vertrag wurde nicht mehr verlängert.

Künftig kann er sich mit Torjäger Sascha Mölders und Co. messen. Saarbrücken sei "ein Traditionsverein, er zieht ohne Ende Menschen an, es gibt gefühlt nur diesen einen Verein im Saarland". Und der hat jetzt den Earthman.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren