Einzelkritik: Fünf Zweier für starke Löwen in Meppen

Der TSV 1860 gewinnt zum Saison-Auftakt gegen Meppen mit 3.1. So hat der AZ-Reporter die Löwen-Stars gesehen. Die Noten für die Sechzger.
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
16  Kommentare Empfehlungen
Der TSV 1860 hatte in Meppen Grund zum Jubeln.
Der TSV 1860 hatte in Meppen Grund zum Jubeln. © Werner Scholz via www.imago-images.de (www.imago-images.de)

München - Drei Minuten dauerte es nur, da klingelte es bereits im Kasten des SV Meppen: Stefan Lex, Torjäger des TSV 1860, hat Sechzig einen Traum-Auftakt in die Drittliga-Saison 2020/21 beschert. Mit seinem trockenen Distanzschuss brachte der 30-Jährige die Sechzger früh in Front. 

In der 54. Minute traf Dejan Bozic für die Elf des Vize-Weltmeisters Torsten Frings zum 1:1-Ausgleich, bevor Quirin Moll die Sechzger mit einem abgefälschten Freistoß wieder in Front schoss (59.). Torjäger Sascha Mölders machte in der Nachspielzeit mit einem schönen Volley-Treffer den Deckel drauf. Am Ende fuhren die Giesinger im Premieren-Duell den ersten Dreier der eben erst angebrochenen Saison ein.

Die AZ-Einzelkritik: 

Marco Hiller, Note 3: Solider Sechzger-Rückhalt. Riskanter Ausflug in der Anfangsphase, danach weitgehend Sendepause. Beim Ausgleichstreffer ohne Abwehrchance, danach mehrere Paraden.

Marius Willsch, Note 3: Zumeist defensiver als Pendant Steinhart. Erledigte seinen Job hinten ordentlich. Wichtige Rettungstat bei Meppens erster wirklicher Chance gegen Ex-Löwe Rama.

Salger und Steinhart überzeugen

Quirin Moll, Note 3: Früher Aussetzer inklusive Verwarnung. Im Spielaufbau souveräner Ballverteiler, immer mal wieder so etwas wie der Löwen-Libero in der letzten Linie. Beim 1:1 gleich doppelt zu spät - was er mit seinem Freistoß-Ei zum 2:1 wieder gutmachte.

Stephan Salger, Note 2: Selten hat sich ein Neulöwe von seinem Wechsel an so problemlos eingefügt. Einmal mehr mit viel Routine und Spielübersicht. Beim 1:1 traf ihn keine Schuld.

Phillipp Steinhart, Note 2: Schaltete sich immer wieder vorne ein. Nicht nur wie gewohnt als Flankengeber, immer wieder auch als Kombinationspartner. Vorlagengeber für Mölders.

Daniel Wein, Note 3:  Dennis Erdmann? Sechzigs Dauerbrenner der letzten Jahre durfte trotz jüngster Jokerrolle auch gegen Meppen von Beginn an ran. Wie so oft eine kampf- und laufstarke Vorstellung, diesmal sichtlich mit erdmannscher Aggressivität.

Tallig wichtiger Baustein in Sechzigs Kombinationsspiel

Dennis Dressel, Note 3: Kämpfte robust um die Bälle, kurbelte Sechzigs Spiel an, ließ sich fallen, wenn er musste: Der Junglöwe hat sich längst festgebissen in der Zentrale.

Erik Tallig, Note 2: Wichtiger Baustein im Kombinationsspiel der Blauen. Ballgewandt, dynamisch und ideenreich. Zog auf direkten Befehl seines Trainers mehrfach gefährlich ab.

Fabian Greilinger, Note 3: Aufsteiger-Löwe der letzten Wochen. Tor gegen Würzburg, starkes Spiel gegen Frankfurt. Jetzt agierte er einmal mehr forsch und flink - früh leitete er das 1:0 durch seine Flanke auf Mölders ein.

Sascha Mölders, Note 2: Liga-Premiere als neuer Sechzger-Kapitän. Ablage-Assist für Lex. Verpasste das 2:0 per Köpfchen, artistisch per Fallrückzieher - und per Abseitstreffer. Alles nur, weil er sich seinen sehenswerten Volley-Treffer für die Nachspielzeit aufgespart hatte.

Neudecker scheitert freistehend

Stefan Lex, Note 2: Drei Minuten dauerte es nur, bis der Angreifer die Kugel zu Sechzigs schneller Tor-Premiere in den Kasten hämmerte. Einige weitere gute Ansätze, aber auch öfter abgemeldet.

Richard Neudecker, Note 3:  Der Rückkehrer kam erst im zweiten Durchgang. Bockstarkes Dribbling allein auf weiter Flur - ohne Krönung. Scheiterte in der Schlussminute alleine vor dem Tor.

Dennis Erdmann, Ohne Note: Kam zu spät für eine Bewertung.

Martin Pusic, Ohne Note: Kam zu spät für eine Bewertung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 16  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
16 Kommentare
Artikel kommentieren