"Aus Respekt": Löwen verzichten in diesem Jahr aufs Wiesn-Trikot

Das Oktoberfest fällt in diesem Jahr aus. Deswegen wird es beim TSV 1860 auch kein spezielles Wiesn-Trikot geben. Stattdessen haben sich die Löwen etwas anderes überlegt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Empfehlungen
Sascha Mölders (l.) und Felix Weber im Wiesn-Trikot des vergangenen Jahres.
Sascha Mölders (l.) und Felix Weber im Wiesn-Trikot des vergangenen Jahres. © Rauchensteiner/Augenklick

München - Weil das Oktoberfest wegen Corona heuer ausfällt, wird es bei den Löwen auch kein Wiesn-Trikot geben. Das teilte der TSV 1860 am Sonntag mit.

"Aus Respekt" werde darauf verzichtet, ein spezielles Oktoberfest-Dress auf den Markt zu bringen. "Die Wiesn ist ein Ort um mit Freunden zu feiern und da Verein und Fans dieses Jahr nicht in der Lage sind, gemeinsam im Wiesn-Trikot zu feiern, wird der TSV 1860 darauf verzichten, ein Trikot zu verkaufen", teilen die Sechzger in ihrem Statement mit.

Lesen Sie auch

Armband ab 19. September erhältlich

Doch die Löwen haben sich etwas anderes überlegt – und zeigen dadurch auch soziale Verantwortung: Mit ihrem Partner Trachten Angermaier verkauft der TSV 1860 das sogenannte "ZAMHOIDN"-Armband. Zusammenhalten in der schweren Corona-Zeit lautet die Devise. Deswegen geht pro verkauftem Armband auch ein Euro an den "Münchner Schausteller-Verein e.V.". Viele der - vor allem - kleinen Schausteller kämpfen durch die Wiesn-Absage um ihre Existenz. Die Löwen wollen helfen.

Das Armband ist ab dem 19. September, dem Datum des geplanten Wiesn-Starts, erhältlich und ist für den symbolischen Preis von 18,60 Euro zu haben.

Lesen Sie auch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare Empfehlungen
4 Kommentare
Artikel kommentieren