Als Diego Maradona einen Löwen-Fan an der Grünwalder Straße anschnauzte

Argentiniens verstorbene Fußball-Legende Diego Maradona (†60) schaute einst bei den Löwen an der Grünwalder Straße vorbei. Erinnerungen an einen denkwürdigen Besuch.
| Michael Schleicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Diego Maradona auf dem Trainingsgelände des TSV 1860. Klicken Sie sich durch die Bilder.
imago/MIS 8 Diego Maradona auf dem Trainingsgelände des TSV 1860. Klicken Sie sich durch die Bilder.
Mit Mütze, Trainingsanzug und dicker Zigarre schlurfte "El Diez" damals über den Rasen an der Grünwalder Straße.
Philipp Pander 8 Mit Mütze, Trainingsanzug und dicker Zigarre schlurfte "El Diez" damals über den Rasen an der Grünwalder Straße.
Der argentinische Nationaltrainer schaute seinen Torhütern beim Training zu, das bei den Sechzgern stattfand.
Philipp Pander 8 Der argentinische Nationaltrainer schaute seinen Torhütern beim Training zu, das bei den Sechzgern stattfand.
Kontrastprogramm: Mate-Tee und Guten-Morgen-Zigarre.
Philipp Pander 8 Kontrastprogramm: Mate-Tee und Guten-Morgen-Zigarre.
Weitere Bilder von Maradona auf dem Löwen-Gelände.
Philipp Pander 8 Weitere Bilder von Maradona auf dem Löwen-Gelände.
Weitere Bilder von Maradona auf dem Löwen-Gelände.
Philipp Pander 8 Weitere Bilder von Maradona auf dem Löwen-Gelände.
Weitere Bilder von Maradona auf dem Löwen-Gelände.
Philipp Pander 8 Weitere Bilder von Maradona auf dem Löwen-Gelände.
1. März 2010: Maradona trifft mit seinem Team am Trainingsgelände des TSV 1860 ein.
Rauchensteiner/Augenklick 8 1. März 2010: Maradona trifft mit seinem Team am Trainingsgelände des TSV 1860 ein.

München - Die Fußball-Welt trauert um Diego Maradona, die argentinische Ikone starb am vergangenen Mittwoch im Alter von nur 60 Jahren in Tigre. Was wohl nur die wenigsten wissen: Nicht nur der FC Bayern hatte in der Vergangenheit eine Verbindung zur "Hand Gottes" (beinahe wäre Maradona bei den Roten gelandet), auch die Löwen hatten mit dem Ausnahmespieler zu tun – zumindest indirekt.

Diego Maradona trainierte auf dem Löwen-Gelände

Denn einst war Maradona, damals Nationaltrainer Argentiniens, mit seiner Mannschaft am Trainingsgelände an der Grünwalder Straße 114 zu Besuch. Vor rund zehneinhalb Jahren, am 1. März 2010, absolvierte er dabei einige Trainingseinheiten in Giesing. Unvergessen: Maradona, bekannt für Spektakel auf und Eskapaden neben dem Platz, verfolgte die Vormittagseinheit der Torhüter qualmend mit einer dicken Zigarre in der Hand.

1. März 2010: Maradona trifft mit seinem Team am Trainingsgelände des TSV 1860 ein.
1. März 2010: Maradona trifft mit seinem Team am Trainingsgelände des TSV 1860 ein. © Rauchensteiner/Augenklick

Maradona bereitete sich mit seiner Mannschaft auf das zwei Tage später stattfindende Länderspiel gegen das DFB-Team in der Allianz Arena vor. Kurios: Eigentlich sollten die Argentinier zunächst beim roten Lokalrivalen an der Säbener Straße trainieren, am Ende wurde es dann aber doch die Grünwalder. "Der argentinische Verband und der DFB haben uns letzte Woche angefragt, ob sie unseren Platz nutzen dürften", sagte 1860-Teammanager Robert Hettich damals, "dann haben sie erst abgesagt, weil sie lieber an die Säbener Straße wollten – und sich am Sonntag doch wieder angemeldet."

Maradona schnauzt Fan an: "Du gehst mir auf die Eier"

Ebenfalls typisch Maradona: Einen Löwen-Fan, der bereits während der Trainingseinheit am Zaun stand und immer wieder um ein Foto bat, schnauzte der Argentinier schließlich an. "Alle kriegen jetzt ein Foto, nur du nicht. Du gehst mir auf die Eier", soll Maradona ihm nach dem Training in einem spanisch-italienisch Mix zugerufen haben – während er sich dabei vielsagend in den Schritt griff.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die Bedingungen vor Ort scheinen jedoch trotz einiger anfänglicher Unstimmigkeiten gepasst zu haben. Argentinien setzte sich am Ende mit 1:0 gegen Deutschland durch.

Zum Tod von Diego Maradona können die Löwen-Fans nochmals in Erinnerungen schwelgen – klicken Sie sich durch die denkwürdigen Grünwalder-Bilder der "Hand Gottes".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren