Nächste Pleite: SpVgg Unterhaching verliert auch bayerisches Derby gegen Ingolstadt

Die SpVgg Unterhaching muss sich auch im bayerischen Derby gegen den FC Ingolstadt mit 0:1 geschlagen geben. Durch die sechste Niederlage im siebten Spiel befinden sich die Münchner Vorstädter weiterhin mitten im Abstiegskampf.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Die SpVgg Unterhaching hängt weiterhin im Tabellenkeller fest.
Die SpVgg Unterhaching hängt weiterhin im Tabellenkeller fest. © imago images / Stefan Bösl

Unterhaching - Die SpVgg Unterhaching steckt weiter im Tabellenkeller festDas bayerische Derby gegen den FC Ingolstadt verloren die Münchner Vorstädter am Samstag mit 0:1 (0:1) - die Schanzer springen dadurch zumindest vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz.

Mit 38 Zählern sind sie nun punktgleich mit Spitzenreiter SG Dynamo Dresden, dessen Partie tags zuvor gegen den FC Bayern München II witterungsbedingt abgesagt worden war. Der TSV 1860 München (37) könnte am Sonntag mit einem Sieg gegen den FSV Zwickau (14 Uhr, Magenta Sport und im AZ-Liveticker) die Tabellenführung erobern.

Lesen Sie auch

Zwar hatten die Hachinger ebenfalls gute Möglichkeiten, den Treffer erzielten aber die Gäste. Winter-Neuzugang Caiuby gelang bei seinem Startelf-Comeback das Siegtor für Ingolstadt (11.). Durch die Niederlage sitzen die Hachinger weiterhin auf dem 17. Tabellenplatz fest. Der Kampf gegen den Abstieg weiter - am kommenden Samstag steht das Auswärtsspiel beim SV Meppen an. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren