Heimpleite gegen Waldhof Mannheim: Türkgücü München verliert Anschluss zur Spitze

Aufsteiger Türkgücü München unterliegt im Heimspiel Waldhof Mannheim mit 0:2. Durch die Niederlage geht der Anschluss an die Tabellenspitze vorerst verloren.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Marcel Costly trifft für Mannheim bei Türkgücü München.
Marcel Costly trifft für Mannheim bei Türkgücü München. © imago images / kolbert-press

München - Nach drei torlosen Remis in Folge muss Türkgücü München einen Rückschlag im Aufstiegsrennen hinnehmen.

Gegen Waldhof Mannheim unterliegt das Team von Alexander Schmidt mit 0:2. Damit warten die Münchner bereits seit vier Spieltagen auf einen eigenen Treffer.

Lesen Sie auch

Türkgücü nun Tabellensechster

Mit der ersten richtigen Chance im Spiel traf Mannheims Marcel Costly (20.) sehenswert per Hacke zur Führung. In der Folge tat sich Türkgücü schwer, das ohnehin angeschlagene Offensiv-Spiel in die Gänge zu bekommen. In der 75. Minute sorgte Waldhof-Stürmer Dominik Martinovic für die Entscheidung. 

Durch die Niederlage bleiben die Münchner bei 33 Punkten und rutschen auf den sechsten Tabellenplatz ab, gefolgt von Mannheim, die nun die identische Punktanzahl aufweisen. Chance zur Wiedergutmachung hat Türkgücü am kommenden Sonntag im Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren