Abgezockt! Ex-Bayer Toni Kroos macht irres Ecken-Tor

Was für ein Geniestreich! Ex-Bayer Toni Kroos leitet mit einer direkt verwandelten Ecke den Sieg im Halbfinale der Supercopa gegen den FC Valencia ein - Trainer Zinédine Zidane schwärmt im Anschluss von der "Genialität" des Treffers.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Toni Kroos führte Real mit einem direkt verwandelten Eckball zum Sieg über Valencia.
imago images / Marca Toni Kroos führte Real mit einem direkt verwandelten Eckball zum Sieg über Valencia.

Dschidda - Real Madrid steht im Finale des spanischen Supercups - auch dank Ex-Bayer Toni Kroos! Der Nationalspieler zwirbelte in der 15. Spielminute einen Eckball von der rechten Seite gedankenschnell über den zu weit vorm Kasten stehenden Valencia-Keeper Jaume Doménech hinweg in die Maschen und sorgte so für die 1:0-Führung der Madrilenen, die sich am Ende 3:1 gegen den FC Valencia durchsetzten.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Trainer Zinédine Zidane geriet im Anschluss ins Schwärmen, sprach von einem "Geniestreich". Auch Kroos' ehemaliger Mitspieler Thomas Müller war das Traumtor nicht entgangen. "Bravo, was für ein Tor", twitterte der Bayern-Angreifer, der sich aktuell mit den Münchnern in Doha auf die Rückrunde vorbereitet.

Der Finalgegner der Madrilenen wird am Donnerstagabend zwischen dem FC Barcelona und Atlético Madrid ermittelt. Das Endspiel steigt am kommenden Sonntag.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren