Moskau stoppt den Fabellauf der Bayern-Basketballer

Die Basketballer des FC Bayern München haben den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze der Euroleague verpasst. Das Team von Andrea Trinchieri zog am Donnerstagabend gegen ZSKA Moskau mit 81:89 (39:36) den Kürzeren.
| Julian Buhl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der FCBB im Audi Dome gegen ZSKA Moskau.
Der FCBB im Audi Dome gegen ZSKA Moskau. © imago images / Lackovic

München - Die Siegesserie des FC Bayern Basketball in der Euroleague ist gegen ZSKA Moskau gerissen. Nach zuletzt drei Erfolgen am Stück mussten sich die Münchner im Topspiel des zehnten Spieltags dem noch amtierenden Euroleague-Champion von 2019 mit 81:89 geschlagen geben.

Der russische Topklub feierte seinerseits den fünften Sieg am Stück und zog damit in der Tabelle mit dem nach wie vor zweitplatzierten FCBB gleich. Beide Teams haben nun sieben Siege und drei Niederlagen auf ihrem Konto.

Gerade einmal 48 Stunden nach dem Auswärtssieg bei Titelkandidat Efes Istanbul hielten die Bayern auch gegen den russischen Topklub lange gut mit. Bis ins Schlussviertel begegneten sich beide Mannschaften in einer umkämpften Partie auf Augenhöhe. Zur Pause führten die Bayern, die ohne ihren angeschlagenen Kapitän Nihad Djedovic antreten mussten, sogar noch knapp. Kein Team konnte sich zunächst entscheidend absetzen. Das änderte sich erst vier Minuten vor dem Ende, als sich Moskau die erste zweistellige Führung sichern konnte (81:68).

Lesen Sie auch

Schon am Sonntag geht's für die Bayern weiter

Zu viel für die Bayern, die dem nichts mehr entgegenzusetzen hatten. Moskaus Mike James, den der FCBB zuvor lange gut verteidigte, traf in dieser Phase die entscheidenden Würfe und wurde mit 25 Punkten am Ende auch Topscorer. Für die Bayern trafen Wade Baldwin und Jalen Reynolds mit 19 und 18 Zählern am besten. Nach vier Spielen in den vergangenen sieben Tagen geht es für den FCBB bereits am Sonntag (18 Uhr) in der Liga weiter. Da kommt Vizemeister Ludwigsburg zur Final10-Revanche nach München.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren