Wollen die Bayern dieses Offensiv-Talent?

Der FC Bayern soll nach Medienberichten ein Offensiv-Talent im Blick haben. Der FCB ist demnach an einer Verpflichtung des 21-jährigen Federico Bernardeschi von Serie-A-Verein AC Florenz interessiert. Doch offenbar sind die Bayern dabei nicht der einzige europäische Topclub.
| ser
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
An ihm sollen der FC Bayern und andere Topclubs interessiert sein: Offensiv-Talent Federico Bernardeschi (rechts).
dpa An ihm sollen der FC Bayern und andere Topclubs interessiert sein: Offensiv-Talent Federico Bernardeschi (rechts).

München - Mit der Verpflichtung von Flügelspieler Kingsley Coman hat der FC Bayern überaus gute Erfahrungen gemacht. Nach Medienberichten soll nun das nächste Flügeltalent im Blickfeld des deutschen Rekordmeisters stehen. Der FC Bayern soll an Federico Bernardeschi interessiert sein. Das berichtet die "Sportbild" und bezieht sich gleich auf "mehrere italienische Medien". Demnach sollen auch der FC Barcelona sowie weitere europäische Topclubs das Talent wollen.

Der 21-Jährige spielt auf dem rechten Flügel des AC Florenz, dem ehemaligen Verein von Ex-Bayern-Spieler Mario Gomez. Bernardeschi wurde aber in dieser Saison auch im offensiven Mittelfeld und auf dem linken Flügel eingesetzt. Das flexible Talent erzielte in vier Europaleague-Spielen bereits drei Tore, kam in der Liga zwölf Mal zum Einsatz.

Lesen Sie hier: Bleibt Xabi Alonso? Dann will Sammer mit ihm sprechen

Trotz der zweijährigen Leihe von Coman wird es bei den Bayern mittelfristig einen Umbruch geben. Die Ausfallzeiten von Franck Ribéry (32 Jahre alt) und Arjen Robben (31 Jahre alt) sind nicht gerade kurz - das wussten die vorzeitigen Nachfolger Coman und Douglas Costa zu nutzen. Wird es Zeit für den nächsten Nachfolger?

Wie die "Sportbild" weiter berichtet, wäre eine Verpflichtung des Talents ein schweres Unterfangen. Florenz-Boss Andrea Della Valle habe Bernardeschi zum zukünftigen Gesicht des Klubs erklärt und im Sommer Angebote von Inter Mailand und Juventus Turin abgelehnt.

Lesen Sie hier: Wegen Wechsel? Lewandowski-Berater zu Gast in Madrid

Bernardeschi hat in Florenz noch einen Vertrag bis 2019. Sechs Millionen Euro beträgt sein Marktwert - doch selbst bei einem deutlich höheren Angebot wäre der aktuelle Zweitplatzierte der Seria A nicht gezwungen, sein Talent zu verkaufen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren