Unentschieden in Illertissen: Bayern II lässt erstmals Punkte liegen

Erstmals in dieser Saison lässt die zweite Mannschaft des deutschen Rekordmeisters Punkte liegen. Beim 1:1 (0:1) in Illertissen kommt die Mannschaft von Martin Demichelis nicht über eine Punkteteilung hinaus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
12  Kommentare Artikel empfehlen
Gegen den FV Illertissen lassen die kleinen Bayern erstmals Punkte liegen.
Gegen den FV Illertissen lassen die kleinen Bayern erstmals Punkte liegen. © imago images / Beautiful Sports

München - Bislang spazierten die Bayern Amateure ohne Probleme durch die Regionalliga Bayern. Am 6. Spieltag setzte es beim 1:1 (0:1) beim FV Illertissen erstmals einen Punktverlust für die junge Mannschaft von Martin Demichelis

Lesen Sie auch

Batista-Meier bleibt eiskalt

Der Trainer konnte dabei erstmals seit längerem wieder auf Lukas Schneller und Routinier Maximilian Welzmüller zurückgreifen, die nach langer Verletzungspause in den Kader zurückkehrten. Die Bayern legten dabei schnell vor und gingen dank eines Elfmeters von Oliver Batista-Meier in der 16. Minute in Führung. Es war bereits das vierte Saisontor des offensiven Mittelfeldspielers. 

In der Folge blieb das Spiel unruhig und die Münchner waren um Ballkontrolle bemüht. Es kam zu wenigen Torchancen auf beiden Seiten, denn die Teams kämpften in der ersten Halbzeit um jeden Meter. 

Lesen Sie auch

Feldhahn verpasst - Telalovic trifft

Nach der Pause schalteten die kleinen Bayern dann wieder einen Gang höher und konnten die Führung fast ausbauen. Kapitän Nico Feldhahn stieg nach einer Ecke am höchsten und wuchtete das Leder an die Latte (49.). Wenig später war es erneut Feldhahn, der die Entscheidung nur knapp verpasste. 

In der Folge wurde auch der Gastgeber stärker und drängte etwas mehr nach vorne. Es kam wie es kommen musste: Semir Telalovic tauchte wie aus dem Nichts vor Bayern-Keeper Jakob Meyer auf und verwandelte eiskalt zum 1:1-Endstand. 

Mit 16 Punkten aus sechs Spielen bleiben die Münchner weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze der Regionalliga Bayern. Da die kleinen Bayern vier Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger von der SpVgg Bayreuth haben, ist ihnen der Platz an der Sonne bis Freitag erstmal sicher. Dann empfangen die Münchner den FC Pipinsried im Stadion an der Grünwalder Straße. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 12  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
12 Kommentare
Artikel kommentieren