Traumspiel in Vilshofen: Coutinhos Torpremiere für den FC Bayern

Einen Tag nach dem 3:0 gegen Schalke spielt der FC Bayern in Niederbayern gegen eine Fanclubauswahl in Vilshofen. Philippe Coutinho darf zum ersten Mal für den Rekordmeister einnetzen. 
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Coutinho holt sich die Gratulation von Perisic und Müller für seinen ersten Bayern-Treffer ab.
imago images / eu-images Coutinho holt sich die Gratulation von Perisic und Müller für seinen ersten Bayern-Treffer ab.

Vilshofen – Die Stars des FC Bayern wurden mit der Blaskapelle empfangen – wenig später jubelten den Münchnern mehr als 6.000 Fans zu, als es bei strahlendem Sonnenschein raus auf den Rasen ging: Das "Traumspiel" am Sonntagnachmittag gegen die Fanklubauswahl Vilshofen Rot Weiß war für alle Beteiligten ein Erfolg.

Coutinho macht das 4:0 für den FC Bayern

In der Heimat von Bayern-Legende Klaus Augenthaler gewann das Team von Trainer Niko Kovac am Ende standesgemäß mit 13:1 – doch das Ergebnis war natürlich nebensächlich. "Das ist das, was Klubs wie den FC Bayern auszeichnet: Dass man neben den Großen auch die Kleinen nicht vergisst." Kovac durfte sich über die Torpremiere von Philippe Coutinho freuen. Der brasilianische Neuzugang traf zum zwischenzeitlichen 4:0 (34. Minute).

Auch die anderen Neuen, Ivan Perisic und Michael Cuisance, erzielten ihre ersten Tore für Bayern.

Lesen Sie hier: Das sagt Coutinho über sein Debüt beim FC Bayern

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren