Sechs Titel in einer Saison: Bayern vor historischem Erfolg bei Klub-WM

Mit einem Triumph bei der Klub-WM in Katar könnte sich diese Münchner Mannschaft in die Geschichtsbücher des Fußballs schießen. Es winkt ein Rekord, der zuvor nur dem FC Barcelona gelang. Wie Bayern-Boss Rummenigge erklärt, sei die Mannschaft dafür extra bei ihm vorstellig geworden.
| sek
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Die Krönung: Der FC Bayern um Kapitän Manuel Neuer (mit Pokal) setzt sich im Finale der Champions League gegen Paris durch und macht so das Triple - das zweite der Klub-Geschichte - perfekt.
Die Krönung: Der FC Bayern um Kapitän Manuel Neuer (mit Pokal) setzt sich im Finale der Champions League gegen Paris durch und macht so das Triple - das zweite der Klub-Geschichte - perfekt. © sampics/Augenklick

München - Die Bayern-Mannschaft um Trainer Hansi Flick könnte dem Triple-Erfolg aus dem vergangenen Sommer die Krone aufsetzen. Gelingt ihr der Triumph bei der Klub-WM in Katar, hätte sie in einer Saison sechs Trophäen gesammelt. Vor ihnen gelang dies nur einer anderen Mannschaft in der Fußball-Historie.

Lesen Sie auch

Mannschaft brennt auf Rekord und setzt Zeichen

"Sechs Trophäen in einem Jahr - das hat bisher nur Barcelona 2009 geschafft", weiß auch der Vorstandsvorsitzende des deutschen Rekordmeisters, Karl-Heinz Rummenigge. Trainer des damaligen Super-Teams der Katalanen? Der spätere Bayern-Coach Pep Guardiola, der mittlerweile bei Manchester City tätig ist. 

Dass die Münchner Mannschaft vor Gier nach Titeln strotzt, zeigt einmal mehr, wie es um deren starke Mentalität bestellt ist. "Im Herbst saßen unser Coach und die Führungsspieler in meinem Büro, weil es so aussah, als würde die Klub-WM ausfallen", erklärte Rummenigge gegenüber dem Vereinsmagazin "51": "Sie baten mich, bei der FIFA für eine Austragung des Turniers einzutreten, denn sie wollten unbedingt die historische Chance bekommen, den sechsten Titel binnen weniger Monate zu gewinnen", fuhr er fort. 

Lesen Sie auch

2013 im Nachhinein als verpasste Chance

Obwohl der FC Bayern bereits im Winter 2013 die Klub-WM nach dem Triple Erfolg gewinnen konnte, gelang der Barcelona-Rekord damals noch nicht. Durch die Niederlage gegen Borussia Dortmund im heimischen Supercup reichte es am Ende "nur" zu fünf Trophäen. Diese hat der FC Bayern im Jahr  2021 bereits zusammen: Nach Meisterschaft, DFB-Pokal, Champions League, DFB Super Cup und UEFA Super Cup fehlt nur noch ein Puzzle-Teil, um das Meisterwerk zu vollenden: die Klub-WM.

Lesen Sie auch

Dass es überhaupt zu der historischen Chance kommt, hat Karl-Heinz Rummenigge zufolge in diesen Zeiten auch mit der Planung der FIFA zu tun: "Entscheidend war, dass die FIFA und die Turnierveranstalter ein vernünftiges Hygienekonzept präsentieren können. Nun freuen wir uns auf die Klub-WM." 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren