Leroy Sané beim FC Bayern: "Spezialfall für Hermann Gerland"

So richtig ist Leroy Sané beim deutschen Rekordmeister immer noch nicht angekommen. Von den Bossen gibt es trotzdem weiterhin Rückendeckung: "Er hat Weltklasse-Niveau", sagte Karl-Heinz Rummenigge.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
8  Kommentare Artikel empfehlen
Schuftet für den Durchbruch beim FC Bayern: Leroy Sané
Schuftet für den Durchbruch beim FC Bayern: Leroy Sané © imago images / Philippe Ruiz

München - Mit sieben Toren und fünf Vorlagen in 23 Spielen bringt Königstransfer Leroy Sané bislang ordentliche Zahlen auf das Papier. Dennoch erwarten die Verantwortlichen bei den Münchnern noch mehr vom 25-Jährigen. 

"Er hat Weltklasse-Niveau in sich drin, und das erwarten wir von ihm ", sagte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge zu "Sky Sport News". Er würde weiterhin auf eine Leistungsexplosion beim Flügelstürmer hoffen.

Lesen Sie auch

Leroy Sané muss sich noch mehr anpassen

Wenn es nach Rummenigge geht, habe Sané zwar unglaubliches Talent, doch die Einstellung müsse sich noch der des Klubs anpassen: "Er muss wissen, dass Bayern München ein besonderer Verein ist, in dem alle mitziehen müssen, um die großen Ziele, die wir selbst von uns erwarten und die von uns erwartet werden, zu erfüllen", so der Bayern-Boss.

Der 65-Jährige hat dabei schon eine Idee, wer die letzten Prozente bei Sané rauskitzeln könnte: "Er ist ein Spezialfall  für Hermann Gerland". Als Fehleinkauf oder dergleichen soll er ohnehin nicht abgestempelt werden: "Ich bin überzeugt, dass wir noch viel Spaß mit ihm haben werden, da habe ich keine Sorge", sagte Rummenigge abschließend. 

Lesen Sie auch

Weiterer Ex-Schalker als Vorbild

Dass man beim FC Bayern schon etwas Anlaufzeit benötigt, weiß auch Mittelfeld-Ass Leon Goretzka. Obwohl er bereits seit 2018 in München kickt, kommt der 25-jährige erst unter Trainer Hansi Flick so richtig zum Zug und ist aus der Stammformation nicht mehr wegzudenken.  

Dabei lebt dieser vor, was Rummenigge mit dessen Aussagen meint: "Wenn man unsere spielerische Klasse so kanalisieren kann, dass alles in eine Richtung läuft, kann etwas Großes entstehen", sagte Goretzka vor der Saison zu "Sport 1". 

Wenn es Sané also schafft, wie Goretzka, nach etwas Anpassungszeit seinen Platz innerhalb der Mannschaft zu finden, steht ihm beim FC Bayern weiterhin eine große Zukunft bevor. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 8  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
8 Kommentare
Artikel kommentieren