Schock für Klinsmann - Toni fällt aus

Das Verletzungspech bleibt dem FC Bayern weiter treu. Zwei Tage nach dem Ausfall von Philipp Lahm hat sich nun auch Sturmstar Luca Toni mit einer Rippenverletzung verletzt abgemeldet.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Luca Toni wird den Bayern am Samstag gegen Wolfsburg fehlen. Seine Rippenprellung ist schlimmer als erwartet.
dpa Luca Toni wird den Bayern am Samstag gegen Wolfsburg fehlen. Seine Rippenprellung ist schlimmer als erwartet.

MÜNCHEN - Das Verletzungspech bleibt dem FC Bayern weiter treu. Zwei Tage nach dem Ausfall von Philipp Lahm hat sich nun auch Sturmstar Luca Toni mit einer Rippenverletzung verletzt abgemeldet.

Luca Toni findet einfach nicht in diese neue Saison. Seit Wochen hat der Italiener nicht mehr getroffen, nun fällt er wohl auch noch drei Wochen aus. Die Rippenprellung, die er sich vergangenen Samstag beim mühsamen 1:0 gegen Karlsruhe zugezogen hatte, ist hartnäckiger als erwartet. „Ich habe so lange gespielt, bis ich Schmerzen bekommen habe“, hatte Toni am Dienstagabend nach dem 3:0-Erfolg des der Bayern n der Champions-League-Partie gegen den AC Florenz gesagt.

Nun sind die Schmerzen so schlimm geworden, dass er noch nicht mal mehr trainieren konnte. Toni wird den Bayern am Samstag gegen Wolfsburg sicher fehlen. Für ihn wird wohl Lukas Podolski an der Seite von Miroslav Klose von Anfang an stürmen dürfen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren