Ridle Baku brilliert bei der U21-EM: Einer für den FC Bayern?

Ridle Baku vom VfL Wolfsburg führt die deutsche Mannschaft im Auftaktspiel der U21-Europameisterschaft zum Sieg. Auch in der Bundesliga legt er eine Gala-Saison hin. In der Vergangenheit hatte der FC Bayern bereits sein Interesse angemeldet.
| sek
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Ist er beim FC Bayern bald Thema? Wolfsburgs Shooting-Star Ridle Baku.
Ist er beim FC Bayern bald Thema? Wolfsburgs Shooting-Star Ridle Baku. © imago images / Matthias Koch

München - Mit einem 3:0-Erfolg über Gastgeber Ungarn ist die deutsche U21-Nationalmannschaft erfolgreich in die Europameisterschaft gestartet. Außenspieler Ridle Baku vom VfL Wolfsburg avancierte mit zwei Toren und einer Vorlage zum Mann des Spiels.

Gala-Saison von Baku geht weiter

Vor der Saison war der 22-Jährige vom abstiegsbedrohten FSV Mainz 05 zum VfL Wolfsburg gewechselt, mit dem er in der kommenden Saison recht wahrscheinlich in der Champions League spielen dürfte. Als absoluter Stammspieler genießt er das Vertrauen von Wolfsburg-Trainer Oliver Glasner und hat einen großen Anteil an der direkten Qualifikation für die Königsklasse. Mit fünf Toren und vier Vorlagen untermauerte der Youngster seine enorme Vielseitigkeit.

"Ich nehme den Schwung vom Verein mit, auf dem Platz bin ich selbstbewusst", erklärte er nach der Partie gegen Ungarn bei "ProSieben". Am wohlsten fühlt sich Baku auf der rechten Außenbahn, kann dort sowohl als Rechtsverteidiger als auch als Flügelstürmer eingesetzt werden. 

Eine Berufung in den Kader der A-Nationalmannschaft bei der anstehenden Europameisterschaft dürfte bei Fortführung dieser Leistungen nur als Formsache gelten - doch nicht nur bei Joachim Löw machte der Shooting-Star auf sich aufmerksam.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Bayern scheiterte mit Abwerbeversuch im Sommer

Nachdem die Transferaktivitäten von Sportvorstand Hasan Salihamidzic im Sommer mit den Verpflichtungen von Douglas Costa, Marc Roca, Bouna Sarr und Eric Maxim Choupo-Moting für abgeschlossen erklärt wurden, geriet eine Transferanfrage der Münchner etwas in Vergessenheit. 

Denn auch der FC Bayern soll kurz vor Transferschluss beim FSV Mainz bezüglich Ridle Baku angeklopft haben: "Ich habe im Nachhinein erfahren, dass Bayern an mir interessiert war und sie wohl überlegt haben, mich zu holen. Aber da gab es nie etwas Konkretes", erklärte Baku im Winter gegenüber der "Bild". 

Dass es letztlich mit einem Transfer nicht klappte, hatte auch andere Gründe: "Ich hatte mich auch schon für Wolfsburg entschieden", so Baku weiter. Spätestens im Sommer dürften dann beim VfL Wolfsburg die Angebote für das Talent eingehen - erneut vom FC Bayern? 

So könnte Baku ins Team von Hansi Flick passen

Laut "transfermarkt.de" hat Baku derzeit einen Marktwert von 17 Millionen Euro, der dürfte spätestens nach der Saison in die Höhe gehe. Ein Grund mehr für Brazzo und Co., sich möglicherweise bereits jetzt um die Dienste des Wolfsburgers zu bemühen. 

Lesen Sie auch

Als Gegenpart zum pfeilschnellen Alphonso Davies könnte Baku bei den Münchnern die rechte Außenseite beackern und mit seinem Tempo auch in der Defensive aushelfen. Durch den Abgang von David Alaba bricht Trainer Hansi Flick ein ordentliches Maß an Flexibilität weg, die ein Baku möglicherweise kompensieren könnte. 

Möglichkeit zu einem persönlichen Vorfühlen hätten die Bayern-Verantwortlichen am 17. April : Dann kommt es im Rahmen des 29. Spieltags der Bundesliga zum Kracher zwischen dem VfL Wolfsburg und den Münchnern. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren