Rennen um den Goldenen Schuh: Lewandowski jetzt vor Messi und Ronaldo

Mit 32 Ligatreffern ist Robert Lewandowski aktuell der erfolgreichste Torjäger Europas – am vergangenen Wochenende haben die Mega-Stars Cristiano Ronaldo und Lionel Messi aber aufgeholt.
| AZ/SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Robert Lewandowski steht aktuell bei 32 Ligatoren.
Robert Lewandowski steht aktuell bei 32 Ligatoren. © Sven Hoppe/dpa

München - Weltfußballer Robert Lewandowski führt weiterhin souverän die europäische Torjägerwertung um den Goldenen Schuh an. Mit 64 Punkten (32 Tore) rangiert der Bayern-Star auf Platz eins, allerdings belegen jetzt zwei Weltstars die Plätze zwei und drei.

Ronaldo und Messi treffen mehrfach

Cristiano Ronaldo erzielte am Sonntag für Juventus Turin einen Hattrick und hat jetzt 46 Zähler (23 Treffer) auf dem Konto. Dahinter folgt Lionel Messi vom FC Barcelona, der am Montag zweimal erfolgreich war und bislang auf 42 Punkte (21 Tore) kommt.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Durch ihre Treffer ließen die beiden Mega-Stars den Dänen Kasper Junker (FK Bodö/Glimt aus Norwegen/27 Tore/40,5) hinter sich. Dahinter rangieren Erling Haaland (Borussia Dortmund), André Silva (Eintracht Frankfurt) und Romelu Lukaku (Inter Mailand/alle 19 Tore/alle 38 Punkte) gemeinsam auf Position fünf.

Saison 2019/20: Immobile knapp vor Lewandowski

Wie läuft die Berechnung ab? Maßgeblich für die Punkteanzahl ist neben der Anzahl der in der jeweiligen Liga erzielten Treffer der sogenannte Länderfaktor, welcher von der Fünfjahreswertung der UEFA abhängt. Tore, die in den fünf europäischen Top-Ligen (Deutschland, England, Spanien, Italien, Frankreich) erzielt werden, werden mit dem Faktor zwei multipliziert. Die Tore in den Ligen 6 bis 22 werden mit 1,5 multipliziert und die Tore aus den restlichen Ligen werden einfach gezählt.

In der vergangenen Saison hatte Lewandowski im Rennen um Europas Torjägerkrone mit 34 Toren (68 Punkte) nur knapp das Nachsehen hinter Ciro Immobile vom diesjährigen Achtelfinal-Gegner Lazio Rom, der in der Serie A insgesamt 35 Mal Traf (70 Punkte).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren