Update

FC Bayern: Manuel Neuer fehlt im Abschlusstraining - Alexander Nübel gegen Lazio im Tor?

Torwart-Rochade in der Champions League? Kapitän Manuel Neuer hat im Abschlusstraining vor dem Rückspiel gegen Lazio Rom gefehlt und könnte eine Pause bekommen, für ihn würde Alexander Nübel das Tor des FC Bayern hüten.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Darf Alexander Nübel (l.) gegen Lazio Rom ins Tor?
Darf Alexander Nübel (l.) gegen Lazio Rom ins Tor? © IMAGO / Poolfoto

München - Bayern-Trainer Hansi Flick könnte Kapitän Manuel Neuer im Achtelfinal-Rückspiel gegen Lazio Rom (Mittwoch, 21 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) eine Pause gönnen. Der 34-Jährige hat am Dienstag nicht am Abschlusstraining teilgenommen. Laut Flick hat der Nationaltorhüter eine leichte Erkältung.

Ob er gegen die Römer im Kader steht, konnte der Bayern-Coach nicht sagen. "Wir haben noch 30 Stunden Zeit bis zum Spiel und werden sehen, was passiert", sagte Flick am Dienstag.

Bekommt Nübel gegen Lazio wieder Spielpraxis?

Vieles spricht dafür, dass Alexander Nübel am Mittwoch zu seinem dritten Einsatz für die Münchner kommen könnte. Nach dem 4:1-Sieg im Hinspiel in Rom könnte eine Neuer-Pause Sinn machen, denn im Normalfall sollte auf dem Weg ins Viertelfinale nichts mehr passieren.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Der ehemalige Schalker Nübel, der bislang beim 3:0-Sieg im Pokal gegen den 1. FC Düren und beim 1:1 in der Gruppenphase der Königsklasse gegen Atlético Madrid zum Einsatz kam, wünscht sich mehr Spielpraxis. Stefan Backs, Berater des 24-Jährigen, hatte daher zuletzt einen Abgang seines Klienten vom Rekordmeister in den Raum gestellt.

Zu wenig Spielpraxis: Alexander Nübel vor Ausleihe?

Der Status Quo sei "unbefriedigend", weshalb man im Sommer "über eine Ausleihe nachdenken" müsse, sagte er im "kicker". Ähnlich hatte sich Backs bereits vor einigen Wochen gegenüber der AZ geäußert. Zwar fühle sich Nübel in München sehr wohl, aber "ein kleines Manko gibt es natürlich: Er muss irgendwann auf mehr Spiele kommen". Als möglicher Interessent wurde zuletzt die AS Monaco mit Niko Kovac gehandelt. Der Ex-Bayern-Trainer gilt als großer Fan des ehemaligen U21-Nationaltorhüters.

Wie Neuer könnte auch Kingsley Coman eine Verschnaufpause bekommen. Der Franzose hat aktuell muskuläre Probleme und absolvierte am Dienstag wie der schon länger verletzte Douglas Costa auf einem anderen Platz Laufrunden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren