Peps langjähriger Co-Trainer adelt Kroos und Schweinsteiger

Pep Guardiolas langjähriger Co-Trainer Domenec Torrent adelt den Ex-Bayern-Star und Bastian Schweinsteiger.
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Drei Jahre gemeinsam bei Bayern: Torrent (l.) und Guardiola.
imago Drei Jahre gemeinsam bei Bayern: Torrent (l.) und Guardiola.

München - Sie sind untrennbar miteinander verbunden: Pep Guardiola (49) und sein ewiger Co-Trainer Domenec Torrent (57). Die beiden Spanier bildeten bereits beim FC Barcelona ein Gespann, später dann auch beim FC Bayern (2013-2016) und bei Manchester City (2016-2018).

Domenec Torrent schwärmt von Ex-Bayern-Stars

Jeweils mit großem Erfolg. Inzwischen ist Torrent selbst zum Chef aufgestiegen, bei New York City FC in der US-amerikanischen Major League Soccer. In einem Interview mit dem "Kicker" blickte Torrent nun auch auf seine Bayern-Zeit zurück – und besondere Spieler, mit denen er und Pep es in München zu tun hatten. Einer davon: Toni Kroos (30). Torrent bezeichnet den Ex-Bayern-Star als einen "der besten Mittelfeldspieler der Welt, weiterhin. Wir hätten gerne länger als ein Jahr mit ihm zusammengearbeitet. Er war einer der essenziellen Spieler für Real Madrid bei den drei Titeln in der Champions League."

Kroos verließ Bayern 2014 in Richtung der Königlichen, zuvor waren Vertragsverhandlungen gescheitert. Die Vorstellungen zwischen Kroos und der Münchner Seite lagen zu weit auseinander. Auch von Thiago (29/"Ein außergewöhnlicher Spieler") sowie den früheren Bayern-Ikonen Philipp Lahm (36) und Bastian Schweinsteiger (35) schwärmt Torrent. "Basti war ein hervorragender Mannschaftsspieler, zugleich ein großer Arbeiter und ein Anführer, auch mit Zug zum Tor. Darüber hinaus ist er ein wunderbarer Kerl, geradlinig, ehrlich." Und Lahm sei – wie übrigens auch Joshua Kimmich – ein besonders intelligenter Spieler gewesen. "Er war für Pep bei Bayern ein Xavi, Lahm hätte auch mit uns in Barças großer Phase spielen können dank seiner Spielintelligenz", sagt Torrent. Ebenso Ilkay Gündogan (29) und Kroos: "Noch mal: einer der besten Mittelfeldspieler seiner Zeit. Oder auch ein Thiago." Ein großes Lob.

Lesen Sie hier: Bei Leroy Sané und dem FC Bayern ist ein Happy End in Sicht

Lesen Sie hier: FC Bayern - Design für neue Trikots offenbar durchgesickert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren