Pep Guardiola: "Wir werden Thiago vermissen"

Am Dienstagabend müssen die Bayern beim SC Freiburg antreten. Wie reagiert Guardiola auf die Thiago-Verletzung? Steht Götze wieder in der Startelf? Hier gibt's den AZ-Liveticker zum Nachlesen!
| ps
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bayern-Trainer Pep Guardiola.
dpa Bayern-Trainer Pep Guardiola.

Am Dienstagabend müssen die Bayern beim SC Freiburg antreten. Wie reagiert Guardiola auf die Thiago-Verletzung? Steht Götze wieder in der Startelf? Hier gibt's den AZ-Liveticker von der Pressekonferenz mit Pep zum Nachlesen!

München - Nach dem 2:0-Sieg gegen den 1.FC Nürnberg am Samstag müssen die Bayern morgen Abend gegen den SC Freiburg ran (18.30 Uhr / SKY). Nachdem sich Peps '"Liebling" Thiago Alcántara im Spiel gegen den Club am rechten Fußgelenk verletzte (Syndesmoseband-Riss) und Mario Götze noch nicht überzeugte, deuten die Vorzeichen auf einen Einsatz von Thomas Müller und Toni Kroos. Wie wird Pep reagieren? Gibt er schon einen Ausblick auf den Supercup gegen Chelsea?

Hier gibt's den Liveticker zum Nachlesen!

12.35 Uhr: So, fintio. Schluss, Feierabend. Pep geht vom Podium. Danke fürs Mitlesen. Bis bald!

12.33 Uhr: Eine Frage nach José Mourinho und dessen Aussage, Bayern habe letzte Saison den besten Fußball gespielt, jetzt nicht mehr. Pep weicht aus, sagt nur: "Markus hatte gesagt, das war die letzte Frage. Also gibt es nichts mehr zu sagen." Oh, oh, oh! Da ist einer auf Mourinho, den Chelsea-Trainer, den Gegner am Freitag in Prag, den ewigen Rivalen der letzten Jahre in Spanien, gar nicht gut zu sprechen. 

12.30 Uhr: Was denkt Pep über die Bundesliga nach zwei Monaten, fragt ein Katalane. Pep: "Das ist eine große Überraschung für mich. Die Stadien sind immer voll, die Atmosphäre ist immer gut, egal ob zwei Fangruppen da sind."

12.29 Uhr: Nächster Versuch, eine Einschätzung zu David Alaba zu bekommen. Pep: "Alaba ist jünger, er ist einer der besten Außenverteidiger, den ich gesehen habe. David kommt in der nächsten Zeit auf dieses Niveau wie Jordi Alba oder Eric Abidal."

12.27 Uhr: Nochmal das Thema Streich. Pep: "Ja, ich bin manchmal auch emotional. Jeder Trainer drückt seine Emotionen irgendwie aus."

12.25 Uhr: Weitere Frage nach Thiago, wie er reagiert hat? Pep: "Traurig, natürlich." Wird Schweinsteiger jetzt wichtiger? Pep: "Er kann auch offensiver Spieler, aber wir finden eine Lösung. Aber wir haben auch Jan (Kirchhoff)." Auch der aber ist nicht komplett fit. 

12.22 Uhr: Frage nach den Elfmeter-Schützen: "Wir haben Thomas, David, Toni, Arjen, Basti." Also Müller, Alaba, Kroos, Robben und Schweinsteiger - das würde für ein Elfmeterschießen am Freitag gegen Chelsea reichen," Guardiola weiter: "Ein Müller hat keine Angst, auch David nicht. Wer sich sicher fühlt, soll sich den Ball nehmen."

12.20 Uhr: Frage nach Christian Streich, den Freiburger Coach. Pep: "Ich mag ihn, er hat eine sehr, sehr gute Mannschaft. Sie haben ein gutes Aufbauspiel. Mir gefällt es, wenn der Trainer derselbe ist wie letztes Jahr als ich ihn beobachtet hatte. Bin mir sicher, wir müssen sehr gut spielen. Sonst werden wir nicht gewinnen."

12.18 Uhr: Wie geht es Javi Martinez, der Adduktorenprobleme hat. Pep: "Er ist verletzt, er ist noch nicht frei." Ob er es denn bereue, Luiz Gustavo nach Wolfsburg abgegeben zu haben: "Nein, wir werden eine andere Lösung finden innerhalb unseres Kaders der ersten Mannschaft. Wir haben auch noch Pierre-Emile Höjbjerg aus der zweiten Mannschaft. Aber leider ist auch er noch nicht fit."

12.14 Uhr: Wird Ribéry Europas Fußballer des Jahres? Pep: "Franck hat letzte Unterschied alle Titel gewonnen. Er ist unglaublich, hat große Qualitäten, ist seit sechs Jahren hier im Verein. Die drei Spieler sind unglaublich, haben alle das gleiche Niveau. Aber hier in meinen zwei Monaten habe ich gemerkt, wie gut Franck ist - die anderen beiden erzielen nur mehr Tore. Das ist der einzige Unterschied. Franck verdient den Titel. Ich hoffe, dass Franck am Donnerstag glücklich ist. Es ist eine Ehre für ihn, unter den letzten 3 zu sein."

12.12 Uhr: Wie hat er Götze gesehen? Pep: "Es war nicht einfach für ihn nach dem Wechsel von Dortmund und der Pause wegen seiner Verletzung. In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit hat er sehr, sehr gut gespielt. Aber er braucht mehr Zeit. Ich gebe ihm die Zeit." Spielt er von Beginn an? Guardiola: "Er ist im Kader." Spielt er von Anfang an, nochmal: "Ich weiß nicht." Der Flunker-Pep.

12.10 Uhr: Frage nach dem Nürnberg-Spiel und der Wendung des Spiels durch die Müller-Einwechslung. Pep: "Ich mag Ballbesitz, aber ich mag auch Flanken und Spieler wie Thomas Müller. Die Spieler können ihre Entscheidung für sich selbst treffen, das ist okay. Sie müssen frei spielen. Wir haben gute Flankenspieler, gute Kopfballspieler. Ich war auch mal Spieler, ich versehe das. Die Spieler sind immer das wichtigste in einem Verein, nicht der Trainer."

12.08 Uhr: Thiago also schlimmer verletzt als zunächst gedacht. Pep: "Ich glaube, es dauert über zwei Monate bis Thaigo wieder mit uns spielen und uns helfen kann."

12.07 Uhr: Wie sehr schmerzt ihn die Verletzung von Thiago? Pep: "Wir werden ihn vermissen, er ist mehr als zwei Monate. Das ist viel Zeit. Vielleicht kommt er Mitte November erst wieder zurück. Müller-Wohlfahrt, der Doktor, hat uns gesagt: Die OP ist gut verlaufen." Weitere Info: Fünf bis sechs Wochen muss Thiago auf Krücken laufen.

12.06 Uhr: Frage,ob vor dem Supercup am Freitag gegen Chelsea rotiert wird. Pep: "Wir werden am Abend entscheiden, ob wir Spieler schonen. Freiburg hat unglaubliches geleistet letztes Jahr, sie sind in Europa. Sie sind mit ihrem Druck nach vorne unglaublich, es ist eine schwierig zu spielende Mannschaft." 

12.05 Uhr: Guardiola sagt: "Der Anfang in der Liga war gut, wir haben gute Ergebnisse erzielt. Aber es waren nur drei Spiele."

12.04 Uhr: So! Sagt Mediendirektor Markus Hörwick. Pep im Jeansheamd mit Pullover. Lässig-chic.

12.00 Uhr: Kurze Verzögerung, gleich soll's losgehen. 

11.58 Uhr: Ob "der Hermann", also Co-Trainer Gerland, Pep schon vom Freiburger Coach Streich erzählt hat? Klassiker! "Hermann hat mir gesagt..." das kommt sicher. Oder? 

11.55 Uhr: Hallo und herzlich willkommen von der Säbener Straße. Die Maschinen laufen, die Reporter (heute überschaubarer Kreis) warten auf Hauptdarsteller Pep Guardiola.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren