Neuer Flick-Assistent: Miroslav Klose nimmt Arbeit beim FC Bayern auf

Am Dienstagvormittag ist Miroslav Klose zum Profi-Training des FC Bayern gestoßen. Der Weltmeister unterstützt künftig Chefcoach Hansi Flick als Assistent beim Rekordmeister.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Neues Trainergespann beim FC Bayern: Miroslav Klose (l.) und Hansi Flick.
Sven Hoppe/dpa Neues Trainergespann beim FC Bayern: Miroslav Klose (l.) und Hansi Flick.

MünchenMiroslav Klose hat beim FC Bayern seine Arbeit als Co-Trainer von Hansi Flick aufgenommen. Der WM-Rekordtorschütze war am Dienstag in München erstmals in neuer Rolle beim Training dabei.

Der 42-Jährige hatte bis zu seiner Beförderung in diesem Sommer die U17 der Bayern betreut. Sein Vertrag bei den Profis ist bis zum 30. Juni 2021 datiert. Klose, mit 71 Toren in 137 Partien erfolgreichster Torschütze der deutschen Länderspielgeschichte, arbeitet neben seinem Job beim FC Bayern am Erwerb der Fußballlehrer-Lizenz.

Flick: Klose soll Erfahrung einbringen

Auch damit treibt der Weltmeister von 2014 zielstrebig seine zweite Karriere voran. "Ich erwarte mir von Miro, dass er seine Erfahrung in das Team mit einbringt, so wie alle im Team", sagte Flick zum Start ins Mannschaftstraining der Münchner.

Besonders die internationale Erfahrung des früheren Weltklassestürmers, der vor sechs Jahren mit dem damaligen Joachim-Löw-Assistenten Flick zusammen den WM-Triumph feierte, sei "ein enormes Pfund".

Flicks Trainerteam gehören außer Klose noch Danny Röhl (Co-Trainer Analyse), Hermann Gerland (Co-Trainer), Toni Tapalovic (Torwarttrainer) und Holger Broich (Wissenschaftlicher Leiter und Leiter Fitness) an.

Lesen Sie hier: Rummenigge plant Kader-Erweiterung - Auf welchen Positionen herrscht Bedarf?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren