Nagelsmanns Bayern legen los - mit Upamecano

Beim FC Bayern haben die Vorbereitungen für die kommende Saison begonnen. Mit dem neuen Trainer Julian Nagelsmann und anders als erwartet auch mit Neuzugang Dayot Upamecano.
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Der neue Boss an der Säbener Straße: Julian Nagelsmann (l.)
Der neue Boss an der Säbener Straße: Julian Nagelsmann (l.) © imago images/Philippe Ruiz

München - In weißen Schuhen, weißen Shorts und einem roten T-Shirt spazierte Dayot Upamecano (22) am Montagvormittag durchs Münchner Siegestor, nach einigen Foto- und Videoaufnahmen wurde es für den Franzosen dann erstmals ernst: Gemeinsam mit 18 weiteren Spielern absolvierte Upamecano Leistungstests an der Säbener Straße. Die Vorbereitung unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann hat begonnen.

Lesen Sie auch

Bayern konnte sich mit Leipzig einigen

Dass Abwehrstar Upamecano (Rückennummer: 2) jetzt schon beim FC Bayern loslegt, war vor einigen Wochen noch nicht abzusehen. Ex-Klub RB Leipzig beharrte auf einer Vertragsklausel bis Mitte Juli, nun erzielten beide Seiten aber eine "gute Lösung", wie die Münchner mitteilten.

Auch Neuzugang Dayot Upamecano beginnt mit den Vorbereitungen an der Säbener Straße.
Auch Neuzugang Dayot Upamecano beginnt mit den Vorbereitungen an der Säbener Straße. © FC Bayern

Nagelsmann wollte Upamecano von Beginn an im Training dabei haben, vor allem nachdem Lucas Hernández bei der EM einen Innenmeniskuseinriss erlitten hatte und operiert wurde. Der 25-Jährige wird wochenlang fehlen.

Diese Spieler verpassten den Trainingsauftakt

Neben Hernández verpassen auch die restlichen EM-Spieler sowie der Kanadier Alphonso Davies wegen seiner Teilnahme am Gold Cup den Trainingsauftakt.

Lesen Sie auch

Die beiden anderen Neuverpflichtungen, Torhüter Sven Ulreich und Linksverteidiger Omar Richards, starten hingegen schon jetzt. Sie dürfen sich wie einige Youngster beweisen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren