Mit Masse und Klasse: Goretzkas Aufstieg beim FC Bayern

Leon Goretzka hat beim FC Bayern endgültig den Durchbruch geschafft – und körperlich mächtig zugelegt. "Er erinnert an Michael Ballack."
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
13  Kommentare Artikel empfehlen
Hat den Durchbruch beim FC Bayern endgültig geschafft: Leon Goretzka.
Hat den Durchbruch beim FC Bayern endgültig geschafft: Leon Goretzka. © imago images / Poolfoto

München - In den sozialen Medien wird seit Wochen eine Frage diskutiert: Was gibt der FC Bayern seinen muskulösen Spielern eigentlich zu essen? Was tischt der Alfons Schuhbeck da ständig Gutes auf?

Die Antwort: Es hat sich nichts geändert an der Säbener Straße – zumindest nicht auf dem Speiseplan. Bei einigen Stars waren zuletzt hingegen schon Transformationen zu erkennen, vor allem bei ihm: Leon Goretzka

Als eher schmächtiger Bub kam der 25-jährige Mittelfeldspieler 2018 von Schalke 04 zu Bayern, inzwischen sieht er aus wie der junge Arnold Schwarzenegger.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Mit Oberarmen, die jeden Gegner das Fürchten lehren. "Die Masse hilft mir in Zweikämpfen, sie macht mich noch einen Tick agiler und robuster", sagt Goretzka, der speziell in der Corona-Pause im Frühjahr zusätzliche Krafteinheiten absolvierte.

Es hat sich gelohnt. Denn auch auf dem Platz tritt Goretzka nun selbstbewusster, dominanter auf. Beim Champions-League-Sieg in Lissabon gefiel er im zentralen Mittelfeld als Stabilisator, Vorlagengeber und Antreiber.

Exzellente Zukunftsperspektiven unter Flick

Goretzka sei "ein phänomenaler Box-to-Box-Spieler, der mich an Michael Ballack erinnert", sagte der frühere Bayern-Profi Torsten Frings dem "kicker". Das Fachmagazin sortierte Goretzka hinter Joshua Kimmich und noch vor Thiago in die Kategorie Weltklasse ein. Völlig verdient nach dieser Rückrunde. Unter Trainer Hansi Flick hat Goretzka exzellente Zukunftsperspektiven.

In der kommenden Saison wird er an Kimmichs Seite im Zentrum gesetzt sein. "Gerade gegen den Ball merkt man jetzt seine Dynamik", sagt Flick über Goretzka: "Er hat eine gesunde Aggressivität und damit viele Ballgewinne."

Goretzka: Aushängeschild beim FC Bayern

Im Sommer 2020, den Bayerns Muskelmann zunächst mit Teamkollegen auf Formentera und dann mit einem anderen Freundeskreis auf Ibiza verbrachte, steht Goretzka für Masse und Klasse. Er ist für Bayern ein unverzichtbarer Spieler geworden – und ebenso ein Aushängeschild.

Mit ihrer Aktion "We kick Corona" setzten Goretzka und Kimmich ein wichtiges Zeichen in der Pandemie, bis heute wurden mehr als fünf Millionen Euro für soziale Zwecke gesammelt und gespendet. "Es ist großartig, was Leon Goretzka und Joshua Kimmich mit 'We kick Corona' geschaffen haben", sagt Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge. Großartig – das gilt für Goretzkas komplette Saison.

Lesen Sie auch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 13  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
13 Kommentare
Artikel kommentieren