"Mega": Niklas Süle und Sebastian Rudy freuen sich auf den FC Bayern

Seit Samstag sind sie offiziell Profis des FC Bayern, feierten den Confed-Cup-Triumph mit der DFB-Elf und steigen nach ihrem Urlaub mit Vehemenz in München ein: die Ex-Hoffenheimer Niklas Süle und Sebastian Rudy.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Erfolgreich in der Nationalmannschaft - und bald auch beim FC Bayern? Niklas Süle (links) und Sebastian Rudy.
GES/Augenklick Erfolgreich in der Nationalmannschaft - und bald auch beim FC Bayern? Niklas Süle (links) und Sebastian Rudy.

Seit Samstag sind sie offiziell Profis des FC Bayern, feierten den Confed-Cup-Triumph mit der DFB-Elf und steigen nach dem Urlaub mit Vehemenz in München ein: die Ex-Hoffenheimer Niklas Süle und Sebastian Rudy.

München - Ende Juli nehmen sie das Training bei ihrem neuen Arbeitgeber auf: Niklas Süle und Sebastian Rudy. Die Vorfreude darauf ist bei den ehemaligen Profis der TSG 1899 Hoffenheim schon jetzt sehr groß.

Und auch wenn sie angesichts des so nicht unbedingt zu erwartenden Confed-Cup-Sieges der deutschen Nationalelf mit großem Selbstbewusstsein nach München kommen, so begegnen sie der neuen Aufgabe doch mit Respekt. "Ich freue mich sehr auf die Aufgabe und möchte den nächsten Schritt in meiner Karriere machen", sagte Süle am Rande des Turniers in Russland. Dafür biete der deutsche Rekordmeister die besten Voraussetzungen. "Jeden Tag mit den besten Spielern zu trainieren, kann einen nur weiterbringen."

"Allein die Mentalität"

Dass er den Schritt zum FC Bayern wagen würde, war dem 21-jährigen Innenverteidiger "relativ früh klar". Er habe viele Gespräche mit den Verantwortlichen beim Rekordmeister geführt, auch das Feedback seiner Familie und seines Freundeskreises habe ihn ermutigt.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Süles Mitspieler Sebastian Rudy (27) fiebert seinem Start bei einem der "besten Teams der Welt" ebenfalls entgegen. "Ich freue mich schon mega auf die neue Herausforderung", meinte der 27-jährige Mittelfeldspieler. Er fügte hinzu: "Ich erwarte, dass ich mich nochmal weiterentwickele, dass ich noch mehr aus mir heraushole. Ich weiß, dass ich das kann und ich denke, dass ich bei Bayern München die besten Voraussetzungen habe, das zu erreichen."

Besonders angetan zeigte er sich von dem unbedingten Siegeswillen, der beim Rekordmeister herrscht: "Sie wollen alles gewinnen. Allein die Mentalität, die der Verein zu Tage trägt, ist Weltklasse."

Mehr zum Thema:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren