Medien: Bayern München mit Interesse an DFB-Bubi

Momentan spielt er sich beim Olympia-Turnier in Rio in den Fokus zahlreicher Vereine. Einem italienischen Bericht zufolge soll der FC Bayern auch an einer Verpflichtung von Jeremy Toljan interessiert sein.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Spielt am Samstagabend im Olympia-Finale gegen Brasilien: Der Hoffenheimer Jeremy Toljan. (Archivbild)
firo/Augenklick Spielt am Samstagabend im Olympia-Finale gegen Brasilien: Der Hoffenheimer Jeremy Toljan. (Archivbild)

München - Wird der FC Bayern doch nochmal auf dem Transfermarkt aktiv? Einem Bericht des italienischen Sportjournalisten Gianluc Di Marzio zufolge ist der FC Bayern an einer Verpflichtung des Hoffenheimers Jeremy Toljan interessiert. Der 22-Jährige kann sowohl auf der linken als auch der rechten Abwehrseite spielen. Vor allem über rechts muss sich bei den Bayern bald etwas tun – Kapitän Philipp Lahm (32) und Rafinha (30) sind bereits im fortgeschrittenen Fußball-Alter. Lahm möchte seine Karriere 2018 beenden, der Vertrag von Rafinha läuft im nächsten Jahr aus – Verlängerung ungewiss.

Toljan spielt momentan noch beim olympischen Fußballturnier in Rio – steht mit seiner Mannschaft am Samstagabend im Finale gegen Brasilien. Trainer Hrubesch baut auf Toljan, der 22-Jährige ist gesetzt.

Lesen Sie hier:

Sollte der FC Bayern wirklich an einer Verpflichtung interessiert sein, wäre die Konkurrenz groß. So soll auch der SSC Neapel am Abwehrspieler interessiert sein. Doch auch aus der Bundesliga haben einige Vereine ihr Interesse bekundet – laut "BILD"-Zeitung unter anderem der Hamburger SV und RB Leipzig.

Toljan wäre ein Transfer für die Zukunft, und mit seinen 2,5 Millionen Euro Marktwert (transfermarkt.de) wäre er auch noch vergleichsweise günstig zu haben. Doch was sagt sein aktueller Klub, die TSG aus Hoffenheim zu den Wechsel-Spekulationen? TSG-Sportdirektor Alexander Rosen hat zuletzt im Gespräch mit "Sky Sport News HD" klar Stellung zu einem möglichen Verkauf bezogen: "Das ist kein Thema für uns. Er wird nicht hergegeben." Sollten die Bayern die Ablöse allerdings deutlich über dem Marktwert ansetzen, ist es fraglich, ob Hoffenheim den jungen Spieler halten kann.

Lesen Sie hier: Ancelotti -

In der Personalie Jeremy Toljan ist also noch alles möglich – vielleicht spielt er schon bald in München, dann hoffentlich auch mit der Goldmedaille im Gepäck.
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren