Mats Hummels' außergewöhnlicher Geburtstagswunsch

Am morgigen Freitag feiert Bayern-Innenverteidiger Mats Hummels seinen 28. Geburstag. Ein weiblicher Fan fragte ihn auf Twitter nach seinem Wunsch – Hummels antwortet mit sehr viel Humor auf die Frage.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ganz so schnell wie sein ehemaliger Mitspieler Pierre-Emerick Aubameyang (l.) wird Mats Hummels wohl auch im nächsten FIFA-Ableger nicht werden.
dpa Ganz so schnell wie sein ehemaliger Mitspieler Pierre-Emerick Aubameyang (l.) wird Mats Hummels wohl auch im nächsten FIFA-Ableger nicht werden.

München - Am 16.12. feiert Weltmeister Mats Hummels seinen 28. Geburtstag. Ein Fan fragte ihn auf Twitter, ob er sich etwas zum Geburtstag wünsche. Hummels' Antwort folgte prompt – und sorgte bei seinen Fans für Schmunzeln. Der originelle und wohl nicht ganz ernst gemeinte Tweet lautete: "Speed >70 in the next FIFA Game", dazu ein wütender und ein vor Lachen weinender Smiley.

FC Bayern und die goldene Agenda 2020

Hummels ist also mit seiner Schnelligkeits-Bewertung im Videospiel FIFA 17 unzufrieden. Aktuell hat der Innenverteidiger einen Wert von 64 – zu wenig für Hummels. Zum Vergleich: Sein Innenverteidiger-Kollege im Verein und der Nationalmannschaft, Jérôme Boateng, ist deutlich flinker unterwegs. Der 28-Jährige hat einen Geschwindigkeits-Wert von 79. Vielleicht erfüllen die FIFA-Entwickler ja Hummels' Wunsch und schrauben seine Schnelligkeit im nächsten FIFA-Ableger in den 70er-Bereich.

Übrigens: Der schnellste Spieler im Videospiel ist Dortmund-Star Pierre-Emerick Aubameyang mit einem Wert von 96. Hummels' Vereins-Kollege Kingsley Coman hat eine Speed-Bewertung von 93.

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren