Kurt Hegerich ist tot: Der FC Bayern trauert um seinen langjährigen Schatzmeister

Trauer um Ehrenmitglied Kurt Hegerich: Der ehemalige Schatzmeister des FC Bayern ist im Alter von 88 Jahren gestorben.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Kurt Hegerich, hier bei einem Empfang im Jahr 2013.
Kurt Hegerich, hier bei einem Empfang im Jahr 2013. © imago images/Lindenthaler

München – Der FC Bayern München trauert um seinen langjährigen Schatzmeister Kurt Hegerich. Wie der Rekordmeister am Sonntag mitteilte, starb das Ehrenmitglied im Alter von 88 Jahren. Außer im Amt des Schatzmeisters fungierte er als Schriftführer, Geschäftsführer der FC Bayern Sport GmbH oder saß im Verwaltungsbeirat. 1994 wurde er zum Ehrenmitglied des FC Bayern ernannt.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Rummenigge würdigt Hegerich: "unschätzbare Dienste"

"Der FC Bayern verliert in Kurt Hegerich einen Mann, der über viele Jahrzehnte in den unterschiedlichsten Funktionen prägend in unserem Verein gewirkt hat", sagte Präsident Herbert Hainer. Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hob ebenfalls die Verdienste hervor. "Kurt war ein enorm wichtiger Mann für den FC Bayern, er hat die Finanzen unseres Vereins jahrelang sehr umsichtig, extrem verlässlich und mit sehr viel Fingerspitzengefühl verantwortet", sagte Rummenigge.

"Kurt Hegerich hat dem FC Bayern in der wichtigen Phase, in der der Fußballverein wie ein Unternehmen aufgestellt werden musste, unschätzbare Dienste geleistet", sagte Ehrenpräsident Uli Hoeneß.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren