Karl-Heinz Rummenigge: FC Bayern nie wieder in Blau!

Neues zur Trikot-Debatte beim FC Bayern: Bei der Jahreshauptversammlung machte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge klar, dass der deutsche Rekordmeister bei Heimspielen nie wieder in Blau spielen wird. Für diese Saison ist sogar pures Rot angesagt – und das ab sofort!
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mit diesem Banner wurde Karl-Heinz Rummenigge von den Fans des FC Bayern aufgezogen.
Imago/Eibner Mit diesem Banner wurde Karl-Heinz Rummenigge von den Fans des FC Bayern aufgezogen.

München - Dass der FC Bayern zuhause künftig nur noch in rot-weißen Trikots spielen wird, war schon bekannt. Doch bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend (hier geht's zum Liveticker) legte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge noch einen drauf: Die Trikot-Änderung greift ab sofort, außerdem laufen die Bayern in der Allianz Arena nie wieder in Blau auf!

"Trikot, Hose und Stutzen werden künftig ausschließlich in den Farben Rot und Weiß gestaltet sein", meinte er zum Heimtrikot. Die Farbe Blau dagegen wird es künftig nicht mehr geben, so der Vorstandschef. In dieser Saison laufen die Bayern sogar in purem Rot auf – "alle Spiele im Homeshirt in dieser Saison, werden ab sofort mit roter Hose stattfinden", so Rummenigge. Die neuen Änderungen bei der Spielkleidung der Bayern greifen dem 63-Jährige zufolge "sofort, unverzüglich".

Die Münchner könnten in Zukunft zum Teil auch in der Fremde in Rot-Weiß auflaufen – vorausgesetzt die Trikotfarbe des Heimteams lässt es zu.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
Der FC Bayern reagierte mit der neuen Kleiderregelung auf die anhaltenden Proteste der Fans. Diese machten unter anderem mit Bannern während der Bayern-Spiele ihrem Ärger Luft.

Mit diesem Banner wurde Karl-Heinz Rummenigge von den Fans des FC Bayern aufgezogen.
Mit diesem Banner wurde Karl-Heinz Rummenigge von den Fans des FC Bayern aufgezogen. © Imago/Eibner

Beim blamablen 3:3 zuhause gegen Fortuna Düsseldorf spielten die Bayern noch in blauer Hose. Im nächsten Spiel, bei der 5:1-Gala in der Champions League gegen Benfica Lissabon, liefen die Bayern-Stars dann schon mit rotem Trikot, roter Hose und roten Stutzen auf. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Ob's also auch ein bisschen an der geänderten Kleiderordnung lag?

Trikotfarben: Bayern-Fans protestieren in ganz München

Lesen Sie auch: AZ exklusiv - Rummenigge spricht sich für Kovac aus!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren