Kai Havertz wird für Bayern fit - und steht vor dem Abflug

Mittelfeld-Juwel Kai Havertz ist für das Duell gegen den FC Bayern einsatzbereit. Leverkusen hat schon einen möglichen Nachfolger im Blick.
| AZ/mxm
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
imago/MIS

Leverkusen/München - Es könnte eine knifflige Aufgabe für den FC Bayern werden – und das liegt vor allem an ihm: Bayer Leverkusens Mittelfeld-Stratege Kai Havertz (20) steht im Topspiel am Samstagabend (18.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) vor dem Comeback.

"Er hat mittrainiert, das war gut gestern", sagte Bayer-Trainer Peter Bosz am Freitag. Havertz hatte sich in der Partie gegen Wolfsburg Anfang November am Oberschenkel verletzt und war seitdem ausgefallen. Ob er in München wieder auf dem Platz steht, wollte Bosz nach dem Abschlusstraining entscheiden.

Auch der FC Bayern ist an Havertz interessiert

Für das Spiel gegen Bayern rechnet sich Bosz durchaus Chancen aus: "Wir wollen immer gewinnen, auch gegen Bayern. Ich glaube, dass das möglich ist." Unmöglich erscheint hingegen das Vorhaben, Juwel Havertz über den Sommer 2020 hinaus in Leverkusen zu halten. Sämtliche europäische Topklubs wie etwa Real Madrid oder der FC Barcelona reißen sich um den deutschen Nationalspieler, nach AZ-Informationen auch der FC Bayern.

"Abschreckend sind sie jetzt glaube ich nicht", sagte Havertz im September zum Interesse der Münchner, die bei einem Transfer wohl mehr als 100 Millionen Euro zahlen müssten. Ein Deal käme in jedem Fall nur dann in Frage, wenn die Kaufoption bei Bayern-Leihspieler Philippe Coutinho (27) nicht gezogen würde.

Leverkusen bereitet sich schon mal auf den Havertz-Abschied vor. Der Klub soll laut Berichten aus Argentinien stark an Exequiel Palacios (21) von River Plate Buenos Aires interessiert sein. Als Ablöse sind 22 Millionen Euro im Gespräch. Geld, das man bei einem Havertz-Verkauf locker übrig hätte.

Lesen Sie auch: Salihamidzic traut Davies eine große Bayern-Karriere zu

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren