Kahn will Süle Frist setzen: "Was will man denn als Spieler noch mehr?"

Bei Niklas Süle und seiner Zukunft könnte es bald zu einer Entscheidung kommen. Vorstandsmitglied Oliver Kahn will dem Abwehrspieler bei den Vertragsverhandlungen eine Frist setzen.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Artikel empfehlen
Süles Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis 2022.
Süles Vertrag beim FC Bayern läuft noch bis 2022. © firo/Augenklick

München - Bayern-Vorstand Oliver Kahn will Niklas Süle in Sachen Vertragsverhandlungen eine Frist setzen. "Das ist durchaus denkbar", sagte Kahn der "Sport Bild".

Der Vertrag des 25 Jahre alten Verteidigers läuft 2022 aus, der frühere Hoffenheimer hat kein Geheimnis daraus gemacht, dass es ihm auch um die sportliche Perspektive beim deutschen Rekordmeister geht.

Lesen Sie auch

Kahn: "Das muss man in Europa erst noch einmal finden"

Bayerns Vorstandsmitglied Oliver Kahn.
Bayerns Vorstandsmitglied Oliver Kahn. © Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

"Man muss ja auch sehen, welches Paket wir als FC Bayern einem Spieler bieten können. Der Club ist wirtschaftlich stabil. Der FC Bayern hat einen exzellenten Kader, der alle Titel gewinnen kann. Dazu diese wunderbare Stadt! Das muss man in Europa erst noch einmal finden. Was will man denn als Spieler noch mehr?", meinte Kahn.

Süle gehörte nach überstandener Verletzungspause zuletzt wieder zum Bayern-Kader. Er könnte im Bundesliga-Spiel gegen den SC Freiburg am Samstag sein Comeback geben.

Lade TED
 
Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
7 Kommentare
Artikel kommentieren