Ihr seid nicht allein: FC Bayern spendet an Münchner Altenheime

Der FC Bayern setzt in der Corona-Krise ein Zeichen der Solidarität und spendet an Münchner Altenheime Sachertorten.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der FC Bayern zeigt sich in der Corona-Krise solidarisch.
imago images / Sven Simon Der FC Bayern zeigt sich in der Corona-Krise solidarisch.

München - Der FC Bayern will den von der Corona-Krise schlimm betroffenen Bewohnern und Pflegekräften von Altersheimen eine Freude machen und spendiert rund 80 Einrichtungen in München etwas Süßes.

Wie der Rekordmeister am Freitag mitteilte, soll in der nächsten Woche jede Pflegeeinrichtung je zehn Sachertorten erhalten. Die Aktion sei mit dem Bayerischen Gesundheitsministerium abgestimmt. Die alten Leute sind in diesen Wochen und Monaten mit am meisten belastet - auch weil sie nicht besucht werden dürfen.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

"Mit unserer Geste wollen wir ihnen sagen: Ihr seid nicht allein", sagte Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und ergänzte: "Ihre Pfleger leisten täglich Großartiges für unsere Gesellschaft. Das ist ein Beruf, der einem alles abverlangt. Da muss man verdammt viele berufliche und noch mehr empathische Qualitäten mitbringen."

Lesen Sie hier: Trainings-Comeback - Für Ivan Perisic läuft's in der Corona-Krise

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren