Hier düsen Schweinsteiger & Co. in den Urlaub

Endlich Freizeit: Bevor es für die WM-Helden in die Vorbereitung für die nächste Saison geht, verabschieden sich Bastian Schweinsteiger und Kollegen in den Urlaub.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mit einem "richtig guten Gefühl" geht's für Bastian Schweinsteiger nach der WM in den Urlaub. Auch die anderen WM-Helden verabschieden sich in die Ferien.
twitter/az Mit einem "richtig guten Gefühl" geht's für Bastian Schweinsteiger nach der WM in den Urlaub. Auch die anderen WM-Helden verabschieden sich in die Ferien.

Endlich Freizeit: Bevor es für die WM-Helden in die Vorbereitung für die nächste Saison geht, verabschieden sich Bastian Schweinsteiger und Kollegen in den Urlaub.

München - Nach fünf Wochen intensiver Fußball-Arbeit bei der WM in Brasilien noch ein paar Zeilen, bevor sie ab in den Urlaub düsten.

WM-Superheld Schweinsteiger zeigt sich auf einem Twitter-Foto kurz vor der Abreise locker lässig mit Hut und Sonnenbrille. Unter das Bild schrieb er: "Jetzt geht's mit einem richtig guten Gefühl in den Urlaub. See you!"

Ganz deutlich zu erkennen: Der Urlaubsmodus ist beim Bayern-Star schon auf "On" gestellt. Laut Bild-Zeitung soll Schweinsteiger den Großteil seiner Urlaubstage im Süden verbringen. Ein bisschen Ferien dahoam, also in Bayern, sollen auch noch drin sein.

 

Auf Facebook freut sich Stürmer-Ass Thomas Müller über die kleinen Dinge des Lebens. Nach zwei Monaten WG-Leben im Campo Bahia in Brasilien, genießt es Müller, endlich wieder in den eigenen Feder liegen zu können:

 

 

Während sich Schweinsteiger und Müller schon am Mittwoch in den Urlaub verabschiedeten, sagte Jerome Boateng erst am Donnerstag "Holidays! See you?"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren