"Hainer raus, Hainer raus": Wilde Proteste der Fans des FC Bayern

Die Jahreshauptversammlung des FC Bayern endet mit "Hainer raus"-Rufen der Anhänger.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
12  Kommentare Artikel empfehlen
Kein angenehmer Abend für Bayern-Präsident Herbert Hainer.
Kein angenehmer Abend für Bayern-Präsident Herbert Hainer. © Marcel Engelbrecht/firo Sportphoto

München - Vereinspräsident Herbert Hainer hat auf der Jahreshauptversammlung des FC Bayern München beim Streitthema Katar-Sponsoring erklärt, dass der deutsche Meister den Vertrag mit Qatar Airways erfüllen werde.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Ob der Verein aber auch über 2023 hinaus die Partnerschaft mit der staatlichen Fluglinie fortführe, sei dagegen "bei weitem nicht entschieden", sagte Hainer am Donnerstagabend. Vorstandschef Oliver Kahn votierte in der Menschenrechtsfrage weiterhin für einen Dialog mit Katar. "Nichts geschieht irgendwie über Nacht", sagte der 52-Jährige.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Als Hainer die Wortmeldungen nach Mitternacht stoppte und die Versammlung für beendet erklärte, protestierten zahlreiche Mitglieder lautstark. "Hainer raus, Hainer raus", riefen die aufgebrachten Fans. «Wir sind Bayern und ihr nicht», riefen sie den Bayern-Bossen auf dem Podium zu.

Lade TED
 
Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 12  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
12 Kommentare
Artikel kommentieren