Golden Player Lewy: Sein Idol ist eine italienische Legende

Lewandowski wird von "Tuttosport" geehrt. Er schwärmt von Italiens Fußball und Baggio.
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Robert Lewandowski wurde mit dem "Golden Player"-Preis ausgezeichnet.
Robert Lewandowski wurde mit dem "Golden Player"-Preis ausgezeichnet. © Sven Hoppe/dpa

München - Schon wieder Gold für Robert Lewandowski! Der Stürmerstar des FC Bayern wurde wie bereits im Vorjahr mit dem "Golden Player"-Preis der italienischen Sportzeitung "Tuttosport" ausgezeichnet.

Lewandowski zeigt sich glücklich und dankbar

"Ich bin sehr glücklich, den Preis zum zweiten Mal zu bekommen", teilte Lewandowski via Twitter mit. Der 33-Jährige war bei der Verleihung in Turin nicht persönlich anwesend, die goldene Kugel hatte er vorab bereits überreicht bekommen. "Mein Dank geht an diese herausragende Jury, die meine Leistungen anerkannt hat", sagte er weiter.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Große Bewunderung für den italienischen Fußball

Ein Wink an das französische Blatt "France Football", das Lewy kürzlich den verdienten "Ballon d'Or" verweigert hatte. Stattdessen wurde Lionel Messi von den weltweit stimmberechtigten Journalisten gewählt.

Bei der "Tuttosport"-Gala, auf der Barcelonas Pedri den "Golden Boy" und Salzburgs Karim Adeyemi den "Golden Boy Web Award" erhielten, machte Lewandowski, der für ein Video-Interview zugeschaltet war, zudem seine Bewunderung für den italienischen Fußball deutlich. Und für sein großes Vorbild Roberto Baggio. "Ich war sechs Jahre alt, als ich anfing, seine Spiele, sein Talent und seinen Stil zu beobachten."

Der Bayern-Star wurde auch gefragt, ob er sich eine Zukunft in der Serie A vorstellen könne. "Ich kann nichts sagen, was ich noch nicht weiß, aber ich weiß, dass ich in Italien eine große Wertschätzung habe", erklärte Lewandowski: "Es ist möglich, auch weil ich in Italien die Möglichkeit hätte, auf tolle Spieler und tolle Mannschaften zu treffen."

Der FC Bayern bot schon eine Vertragsverlängerung an

Nach AZ-Informationen ist aber ein Verbleib beim FC Bayern die wahrscheinlichste Option. Lewys Vertrag läuft noch bis 2023, die Münchner bieten ihrem Angreifer eine Verlängerung bis 2025 an.

Dortmund-Juwel Erling Haaland war daher nie eine ernsthafte Option, zumal der Norweger auch viel zu teuer wäre. Bayern setzt weiter voll auf Lewandowski. Verdient: Neben Lewandowski wurde auf der Gala Ex-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge für sein Lebenswerk geehrt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare