Franck Ribéry: Jetzt ist er der Fußball-König von Europa

Es ist seine persönliche Krönung nach dem glorreichen Triple-Gewinn mit dem FC Bayern München: Franck Ribery hat die Wahl zum Fußballer Europas 2013 gewonnen.
| Stephan Kabosch / Onlineredaktion
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Franck Ribéry auf der Triple-Feier des FC Bayern.
dpa | Foto: Marc Mueller Franck Ribéry auf der Triple-Feier des FC Bayern.

Es ist seine persönliche Krönung nach dem glorreichen Triple-Gewinn mit dem FC Bayern: Franck Ribery hat die Wahl zum Fußballer Europas 2013 gewonnen.

Monaco - Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler von Triple-Gewinner Bayern München setzte sich vor dem viermaligen Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona und Cristiano Ronaldo von Real Madrid durch. Dies wurde am Donnerstagabend von der Europäischen Fußball-Union UEFA in Monaco bekannt gegeben.

Ribéry ist nach Raymond Kopa, Michel Platini, Jean-Pierre Papin und Zinedine Zidane der fünfte Franzose, dem diese Ehre zuteil wird. Der letzte Bayern-Profi, der sich die europäische Krone aufsetzte, war der heutige Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge im Jahr 1981. Rummenigge hatte die Trophäe auch 1980 gewonnen, zuvor wurden Gerd Müller (1970) und Franz Beckenbauer (1972/1976) geehrt.

Bislang letzter deutscher Sieger war der heutige Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer im Jahr des EM-Triumphes 1996.

Lesen Sie hier: Das sagen die Bayern-Spieler zu Ribérys Krönung

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren