Fiorentina soll Gomez 5,5 Millionen pro Jahr bieten

Zwar hat auch Atletico Madrid eine Fühler nach Mario Gomez ausgestreckt, doch Favorit bleibt Florenz. Die Toskaner locken den abwanderungswilligen Bayern-Stürmer mit einem fürstlichen Gehalt  
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Zwar hat auch Atletico Madrid eine Fühler nach Mario Gomez ausgestreckt, doch Favorit bleibt Florenz. Die Toskaner locken den abwanderungswilligen Bayern-Stürmer mit einem fürstlichen Gehalt

München - Der AC Florenz will tief in die Tasche greifen, um sich die Dienste des deutschen Nationalspielers Mario Gomez zu sichern. Nach Angaben der "Gazzetta dello Sport" soll der 27-Jährige bei einem Wechsel von Bayern München in die Toskana per annum 5,5 Millionen Euro kassierten. Bei Bayern soll Gomez rund zehn Millionen verdienen - allerdings brutto.

Er müsste bei einem Wechsel in die Toskana also keine bis kaum Gehaltseinbußen auf sich nehmen. Die Fiorentina bietet dem Ex-Stuttgarter, der noch noch einen Vertrag bis 2016 bei den Bayern besitzt, angeblich einen Fünfjahreskontrakt an. 

 

Lesen Sie hier: Gomez-Berater in Italien

 

Allerdings ist fraglich, ob Florenz die mögliche Ablösesumme von mindestens 30 Millionen Euro für den Torjäger stemmen kann. Die Fiorentina hatte in der abgelaufenen Saison der Serie A den vierten Platz belegt und will sich für die Aufgaben im Europacup verstärken. Laut Medienangaben sei der Klub derzeit nur bereit, maximal 20 Millionen Euro in Gomez zu investieren.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren