FCB-Boss Rummenigge: So holen wir das Triple!

Die Niederlage in Gladbach schmerzt den FC Bayern in der Tabelle nicht sonderlich. Von daher konnte auf der Weihnachtsfeier am Sonntag bereits wieder über das Triple gesprochen werden. FCB-Boss Rummenigge erklärt, wie dieses gewonnen werden kann.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der FCB-Vorstandsvorsitzende erklärte auf der Weihnachtsfeier, wie die Bayern das Triple im kommenden Jahr gewinnen können.
Rauchensteiner/Augenklick Der FCB-Vorstandsvorsitzende erklärte auf der Weihnachtsfeier, wie die Bayern das Triple im kommenden Jahr gewinnen können.

München - Die Weihnachtsfeier des FC Bayern am Sonntag war etwas getrübt von der Niederlage am Vortag. 1:3 mussten sich die Bayern in Gladbach geschlagen geben. Von entscheidender Natur war die Niederlage aber nicht - der FCB steht weiterhin mit fünf Punkten Vorsprung an Platz eins der Tabelle. Auch die Spieler äußerten sich nach der Pleite zuversichtlich.

So konnte der FCB-Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge in seiner Ansprache auf der Weihnachtsfeier den Blick wieder bereits Richtung kommendes Jahr lenken. Denn im April und Mai stehen wieder die entscheidenden Spiele an, in denen der FC Bayern die Meisterschaft klar machen und im DFB-Pokal und in der Championsleague noch vertreten sein möchte.

Lesen Sie hier: Franck Ribéry, der Lichtblick des FC Bayern

Rummenigge äußerte sich zuversichtlich, dass das gelingt: "Ich spüre das: Wir haben eine Chance, in diesem Jahr alles zu packen. Wir haben eine Chance!" Wie das gelingen soll? Da erinnert sich der 60-Jährige an das letzte Triple des deutschen Rekordmeisters, das 2013 unter Trainer Jupp Heynckes gelang. Deshalb betont Rummenigge: "Wir haben nur eine Chance, wenn wir noch mal alles dem FC Bayern unterordnen." So wie damals unter Heynckes.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren